Portable Opera 9.5 RC deutsch downloaden

Heute erschien der Release Candidate von Opera 9.5. Also habe ich die hier erwähnte portable Version auf den neusten Stand gebracht. Muss wie immer nur entpackt werden – und per opera.exe gestartet werden. Die portable Version eignet sich für den Einsatz auf dem USB-Stick – oder auch für diejenigen, die sich Opera einmal ohne Installation anschauen wollen.

Interessant ist Opera natürlich durch den geringeren Speicherverbrauch gegenüber Firefox – und dem integrierten Mailclient. Die Ankündigungen zur Version 9.5 RC kann man sich hier und hier durchlesen.

Genug der Schwafelei – es folgt der Downloadlink:

Download Portable Opera 9.5 RC deutsch

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Woher kommt in letzter Zeit Deine Begeisterung für Opera? Meiner Meinung nach ist Opera noch immer, zumindest ein klein wenig, exotisch. Um ihn zu nutzen muss man diesen Browser einfach „lieb haben“. Ich war auch schon einige Zeit mit Opera unterwegs. Aber so ganz verstanden habe ich den Browser nicht. Allerdings muss ich sagen, dass in diesem Ding Funktionen integriert sind, die man bei Firefox nur durch Nachrüsten erhält!

  2. Ach Horst, nur Zufall und Zeit momentan =)

  3. Was mich mal interessiert: gibt es bei Opera-Portable von dir eine Möglichkeit die (schlechte!) Rechtschreibkorrekturhife ans laufen zu bringen? Bei Opera-‚fest‘ habe ich es hinbekommen, aber nicht bei der Portablen-Version, was ja bei Firefox-Portable recht einfach ist. Ganz abgesehen davon ist sie die eindeutig bessere!

  4. @MartinV
    Ich habe im Netz auch nach der Möglichkeit einer Rechtschreibkontrolle für Opera gesucht. Bin aber nur auf zu installierende Zusatzsoftware gestoßen! Das Wie findest Du hier. Das wird allerdings NICHT für die portable Version funktionieren. Eine andere Möglichkeit scheint es nicht zugeben!

  5. Also er startet ratz fatz. Da ist er dem Geckobuliden eindeutig überlegen. Was die Flexibilität angeht finde ich Firefox den besseren Browser. Den nutz ich schon sei 1.0. 🙂

    Aber dennoch komm der Portable Opera ebenfalls auf mein Stick. Könntest ja mal ne Umfrage starten. Werlche tools habt ihr auf eurem Stick. 🙂

  6. @ Horst Scheuer,

    irgendwie ist das schon ein Armutszeugnis für Opera das man eine Rechtschreibkorrekturhife von einem anderen Hersteller beziehen muss als von Opera selber! Auch verstehe ich dann nicht warum es für Opera keine Google-Toolbar (oder von einem anderen Hersteller was vergleichbares) gibt. Da bietet ja eigentlich der IE schon mehr! Für mich bleibt es dann bei Firefox und Thunderbird, die kann ich mir passend machen wie gute, eingelaufene Schuhe…

  7. …Und wenn man bedenkt, dass Opera mal Komerz war. 😀

  8. Wer zur Hölle will denn bitteschön diese bescheuerten Toolbars? Braucht kein Mensch, den Mist. Abgesehen davon, dass das einfach nur ein Werbeprodukt ist, liegt es wohl eher an Google als an Opera, diese zu integrieren. Und wenn die sich da stur stellen, weil Opera eher ein Außenseiter-Browser ist, dann kann man dan herzlich wenig machen. Ich finde es ist wohl eher ein Armutszeugnis, dass Unternehmen wie Google, Opera ausschließen (man denke nur mal an die Google-Online-Schreibtools).
    Was die Rechtschreibprüfung angeht, muss ich zustimmen, auch wenn ich die nie benutze (z. B. beim Firefox).

  9. Der Start dauert bei mir etwas lange, warum auch immer. Muss mal nachsehen an was das liegt, ne installierte Version startet aber flink. Hat das sonst noch wer? Ansonsten ganz in Ordnung Opera, mir fehlt aber immer noch eine Art Adblock Plus dafür, den internen Blocker find Ich persönlich ok, der sollte halt endlich mal Regex beherrschen. Mit vielen Filtern wird Opera nämlich auch etwas lahm, das ist zwar schon besser geworden, aber immer noch so. Und Drag&Drop für Lesezeichen oder rechte Maustaste Support oder die Entf. Taste unterstützen, das sind alles Dinge die mich abhalten davon Opera als Standard einzusetzen…

  10. Und Drag&Drop für Lesezeichen oder rechte Maustaste Support oder die Entf. Taste unterstützen, das sind alles Dinge die mich abhalten davon Opera als Standard einzusetzen…

    ?!

    Was meinst du denn damit, wenn man fragen darf? Lesezeichen kann man z. B. direkt in die Bookmarks droppen, wenn man Panels aktiviert hat. In die Toolbar kannste Links auch immer raufpacken. Mit den anderen beiden Vorschlägen, kann ich mir gerade nichts vorstellen.

  11. Leider scheint auch die aktuelle Version noch nicht vollständig mit realtiven Pfadangaben in den ini-Dateien klarzukommen. Bei mir wirkt sich das wie folgt aus:

    1. recht langer Start
    2. ab und zu ein profile-Ordner mit einer global.dat im home dir

    Aus meiner Erinnerung kann ich noch sagen, dass auch Emails bei relativen Pfadangaben tlw. an falschen Stellen gespeichert wurden (und dann somit weg waren).

    Evtl. sollte das jeder für sich vorsichtig einmal testen und notfalls doch einen Wrapper zum Anpassen der Pfade benutzen 🙁

  12. 2. ab und zu ein profile-Ordner mit einer global.dat im home dir

    Mhh, nö – nicht bei mir.

  13. @ Robert:
    Ok vergiss das mit der Entf. Taste erstmal. Lesezeichen aufklappen, kein Drag&Drop möglich um z.b. ein Lesezeichen direkt in nen anderen Ordner zu verschieben. Will kein Panels offen haben, muss im Firefox ja auch nicht die Sidebar aufmachen dafür. Nen Kontextmenü gibts da auch nicht. Klar gehts in der Lesezeichenverwaltung oder mit Panels, aber genau das will Ich so nicht.

  14. Ah, jetzt weiß ich, wovon du redest (sowohl Maustaste als auch Lesezeichen Drag & Drop). Sowas sind Sachen, die einem nicht auffallen, wenn man es nicht braucht, aber kann verstehen, dass z. B. die Panels nicht für jederman etwas sind.

    Und was meinst du nun mit der Entf.-Taste?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.