Portable Firefox 3.1 Beta 2 Build 1 englisch

Bald soll die zweite Betaversion von Firefox 3.1 erscheinen – heute erschien bereits die erste Build dieser Version. Zwischenzeitlich hatte ich ja schon diverse Male von den neuen Features berichtet, die mit Firefox 3.1 auf uns zukommen werden. Damit ihr euch jetzt selber ein aktuelleres Bild machen könnt habe ich die Build 1 für Firefox 3.1 Beta 2 mal eben als portables Paket zusammen gefrickelt und für euch hochgeladen. Selber ausprobieren macht ja mehr Spaß als nur trockenes darüber lesen 😉

Download Portable Firefox 3.1 Beta 2 Build 1 englisch

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

7 Kommentare

  1. Maria-Christine says:

    OK, nicht portable
    aber die gibt es doch schon seit Ewigkeiten auf
    ftp://ftp.mozilla.org/pub/mozilla.org/firefox/nightly/latest-mozilla-central-l10n/
    sogar auf Deutsch

  2. Ewigkeiten? Ich feuere hier ja nichts aus dem l10n-Ordner an 😉

    ftp://ftp.mozilla.org/pub/firefox/nightly/3.1b2-candidates/

  3. Wie bekomm ich denn das Tab Switching ans Laufen? Mit Strg+Tab werden nur die Tabs gewechselt, aber nix mit Preview?

  4. Haleluja, die haben Ctrl+Tab-preview erstmal wieder entfernt weil der Mist zu verbuggt ist, es noch viele Änderungen geben soll und Viele das lieber als Erweiterung beibehalten möchten (so wie es auch sein sollte). happy

  5. jau Ctrl+Tab-preview ist wieder raus dafür gibt es aber eine nette Drag-Tab-Funktion wie in Chrome, die das Tab im neuen Fenster öffnet.

  6. wie habt ihr das entfernt?
    jedesmal wenn ich nen Tab mit der maus packe, kommt so ein verschieben zeichen und die maus+tab flackert.
    wenn ich loslasse, öffnet es sich in einem neuen Fenster…

    So kann ich nicht mehr nen tab in meine Lesezeichen Ornder Leiste ziehen!

  7. Fritz Walter says:

    Hi Carsten,
    die deutsche Version ist für die meisten Blog-Leser interessanter.