Portable FileZilla & Portable WinSCP

In den letzten Tagen sind Aktualisierungen zu meinen Lieblings-FTP-Programmen erschienen. Das betrifft einmal FileZilla (aktuelle Version 3.3.0) und zum anderen WinSCP (aktuelle Betaversion 4.2.4). Beides hervorragende Clienten und zudem kostenlos verfügbar. Ich persönlich kenne nichts besseres. Interessant dürfte diese Neuerung bei Filezilla sein: mehrere Verbindungen lassen sich in Tabs darstellen.

filezilla_und_scp

Also: zuschlagen. Für ein bisschen FTP-Geschiebe muss man nichts installieren 😉 Download Portable FileZilla 3.3.0 & Portable WinSCP 4.2.4. Beides natürlich deutschsprachig.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

15 Kommentare

  1. Ich nutze FireFTP. Brauch man die anderen dann noch????

  2. Wenn man einen kostenlosen & portablen FTP-Client haben möchte der unabhängig vom Browser läuft schon ;-).

  3. Vor allem ist der Browser dann nicht so aufgeblasen.

  4. Welche Dateien muss ich den aus der alten Portablen Version in die neue Version rüber holen, damit meine gespeicherten Server nicht verloren gehen?

  5. Ah! Habs raus gefunden! Datei > Export > Servermanagereinträge

    🙂 Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht! Dachte, es ist wie bei TB oder FF das man einfach das Profil auf die neue Version kopiert und schwupps hat man die Einstellungen! Aber so geht es auch! 🙂

  6. wenn man einmal die portable Version hat, braucht man eigentlich nur den Inhalt aus dem ZIP-Paket von dieser Seite (http://filezilla-project.org/download.php )über seinen Ordner drüberkopieren. Mach ich seit ca. 10 Versionen so 😉

  7. Hell Yeah. Die Verbindungstabs sind ne nette Idee. Ich wechsel oft zwischen 2 Servern und brauche nun zumindest nicht disconnecten 🙂

  8. Ich starte WinSCP einfach mehrfach…da hab ich dann sogar verschiedene Fenster für verschiedene Verbindungen. \o/

  9. a. reden wir von FileZilla und b. wirste das bei deinem Browser auch nicht so machen – oder etwa doch? 😉

  10. „Für ein bisschen FTP-Geschiebe muss man nichts installieren“

    Für reines FTP-Geschiebe reichen für mich auch die Bordmittel von Windows Vista bzw. Windows 7 aus. Wer auf Norton-Commander-Style steht, kann ja bei Windows 7 auch 2 Explorer-Fenster nebeneinander legen.

  11. Echt, kann der mittlerweile mit SFTP, sh-Skripten und CHMOD vernünftig umgehen? 😉

  12. hmm, für einfaches Rumgeschiebe nutze ich meinen Total Commander…. Ist ja auch portable… für anderes FTP-Sachen, die ich dann sowieso nur daheim mache, hab ich Flashfxp (Aber den hab ich glaub ich schon ewig nimmer gestartet)

  13. Heute ist die Version 4.2.5 von WinSCP erschienen.
    Die deutsche Sprachdatei ist auch schon vorhanden.
    WinSCP kann natürlich nicht nur FTP, sondern in erster Linie auch SCP, was ich wesentlich mehr brauche.

  14. Mal ’ne DAU Frage…
    a) bei der portablen Filezilla Version funktioniert kein Auto-Update, oder?
    b) Was unterscheidet die portabele Version von Filezilla von dem ’normalen‘ Win Installer. Wenn ich den entpacke und Filezilla.exe aufrufe, installiere ich mir ja auch nichts.

    Danke und Gruß!

  15. Danke Adam, ich bekomme auch den Entwicklerfeed 😉 Portable 3.3.3 ist in der Mache.