Portable FileZilla 3.0.0 Final deutsch

filezillaFileZilla – mein Favorit in Sachen FTP Client. Klein, Open Source und mit wenigen Handgriffen auch portabel. Jetzt ganz frisch in Version 3.0.0 erschienen. Also auch hier im Blog portabel zu bekommen: Portable FileZilla 3.0.0 Final deutsch.

Updatewillige können die alten Einstellungen und Server aus Version 2 ganz einfach über einen Assistenten importieren.

Wer nicht sofort die Version 3 testen will, kann auch die letzte portable Finalversion der Reihe 2 hier bekommen.

Selbstextrahierende Datei. Dateigröße ca. 1,92 MB. Download von box.net.

Weiterführende Links:

Sourceforge Downloadseite für Windows, Linux und Mac

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog
Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Hallo Cashy,

    wieder sehr gute Arbeit!
    Find ich echt toll, wieviel Mühe du dir für lau machst…
    Noch ein Vorschlag meinerseits, um die File- bzw. Foldergröße weiter zu verringern (hat ja immerhin über 6 mb im vergleich zu meiner „alten“ 2.2-er Version von Portavbleapps mit mageren 2.5 MB:
    Ein Exe-Komprimierer wie z.B. pecompact oder alpx schrumpft den Schuldigen auf ca. 1.5 MB runter…und damit insgesamt auf Vorgängergröße

  2. Jau, DLLs oder Exe-Dateien zu komprimieren hat aber einen Nachteil: bei vielen schlägt ein AV Programm an. Dann wird hier gejammert, dass ich Viren verteile blablabla. Darauf habe ich halt keinen Nerv – ausserdem kosten grosse Sticks ja heute nix mehr 😉

  3. Da hast Due Recht,ich habe aber immer den Ehrgeiz, auf meinem „Notfallstick“ mit 128 MB so viele nützliche Tools wie möglich unterzubringen.
    Nochwas, was mir aufgefallen ist (hat jetzt aber nix mit deiner Portierung zu tun):
    Filezilla 3 geht immer in’s Rootverzeichnis eines Servers, wenn ich die URL per copy/paste von irgendwo einfüge! Das macht die 2’er Version nicht
    Beispiel:
    ftp://testserver.de/pub/abc/def/
    FZ3 bleibt auf pub
    FZ2.2 geht bis zu def runter

    kannst Du das auch nachvollziehen? Jedenfalls ist das der Grund, warum ich wieder auf die alte Version zurück bin.

    Heller

  4. Die 3er hat leider noch nicht alle Features der V2, weswegen ich auch noch die letzte portable V2 von mir nutze.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.