Ponk: erster Themenkanal bei YouTube geht in Deutschland an den Start

Es ist erst ein paar Tage her, dass Caschy euch hier erzählt hat, dass YouTube seinem US-Beispiel folgen wird und auch für Deutschland Themenkanäle anbieten wird. 60 Kanäle insgesamt für USA, Deutschland, England und Frankreich sind angedacht, 12 davon kommen aus Deutschland. Mit Ponk legt heute der erste davon los.

Ponk will interaktive Comedy liefern. Ohne, dass ich es jetzt gesehen habe, zweifle ich zumindest für mich persönlich an, dass ich da herzhaft lachen werde. Hinter Ponk steht nämlich Mediakraft, die auch für Formate wie Y-Titty verantwortlich sind und die für mich alles andere als witzig sind – aber ist natürlich eine Frage des Geschmacks 😉

Einer der Y-Titty-Köpfe ist auch bei Ponk am Start. Auf dem Kanal geht es um die WG der „Ponks“ und soll weitestgehend interaktiv gestaltet werden. Der Zuschauer kann also mit beeinflussen, wie die Sache weiter läuft. Zusätzlich wird  es Video-Tagebücher der Protagonisten geben. Wer auf den Humor klar kommt (und ja, auch ich werde der Geschichte mal möglichst objektiv eine Chance geben), der kann ab heute auf diesem Kanal zuschauen. Während die Jungs heute also ihren Sendebetrieb aufnehmen werden, müssen wir uns bei den anderen deutschen Kanälen noch gedulden. Schildert uns mal, was ihr von Ponk haltet, sobald die Mediakraft-Klitsche losgelegt hat.

Quelle: heise.de

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Ich bin ja mal gespannt, aber vorstellen kann ich mir darunter noch bisschen wenig.

  2. Ich steh nicht so auf Klamauk 😉

  3. Mediakraft ist nicht wirklich für Y-Titty verantwortlich, Y-Titty sind nur Teil des Medikraft-Netzwerkes. Y-Titty gab es schon vor Mediakraft, auch mit Inhalt. Natürlich darf man sie trotzdem für unlustig halten.

  4. Y-Titty ist schon echt witzig manchmal und vorallendingen machen die gute Videos professionell. aber die anderen da sind eher so unter RTL-Gürtellinie… Aber Sie werden sicher zusammen gute Videos machen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.