Poly BackBeat Pro 5100 und Fit 3200: Zwei neue True-Wireless-Kopfhörer

Poly (ehemals Plantronics und Polycom) hat zwei neue True-Wireless-Kopfhörer für Alltag und Sport vorgestellt: die BackBeat Pro 5100 und Fit 3200. Bei den BackBeat Pro 5100 handele es sich laut dem Hersteller um die ersten True-Wireless-Modelle der Pro-Serie und die bislang kleinsten und leichtesten True-Wireless-Modelle von Poly. Den Preis für Deutschland verschweigt man aber leider noch. In den USA sind 169,99 US-Dollar ausgerufen.

Vier Mikrofone dienen bei den BackBeat Pro 5100 der Geräuschunterdrückung, die WindSmart-Technologie blendet dabei Hintergrundgeräusche aus. Dazu stoßen aber eben noch die eingangs erwähnten BackBeat Fit 3200, welche nach Schutzklasse IP57 gegen Schweiß und Wasser resistent sind. Als Akkulaufzeit nennt Poly acht Stunden – mit dem Ladeetui sind zwei komplette Aufladungen möglich. Zudem liefert der Hersteller Ohrstücke in drei Größen mit.

Dabei will man es aber noch nicht ganz belassen, denn es stoßen zudem die BackBeat Fit 3150 als Nachfolger der von mir getesteten 3100 hinzu. Auch dieses Modell ist nach Schutzklasse IP57  gegen Schweiß- und Wasser resistent. Die BackBeat Fit 3150 sollen mit den Aufladungen über das Ladeetui auf insgesamt 24 Stunden Betriebsdauer kommen, bevor man mit ihnen bzw. dem Etui wieder ans Netz muss.

Neu sind ebenfalls noch die BackBeat Fit 6100: Die Kopfhörer bieten einen justierbaren Bügel, IPX5-konforme Wasser-Resistenz und ein schweißgeschütztes Design, abgewinkelte 40-mm-Treiber, Geräusch-isolierende Ohrteile sowie bis zu 24 Stunden Akkulaufzeit. Als Verkaufspreis sind 169,99 Euro durch Poly genannt. Im September sollen die Kopfhörer in den Handel kommen.

Die BackBeat Fit 3200 sind ab Oktober im Handel zu haben und kosten 149,99 Euro. Für die BackBeat Fit 3150 verlangt Poly ebenfalls ab Oktober 149,99 Euro. Fehlt uns also nur noch ein deutscher Preis für die ebenfalls im September erscheinenden BackBeat Pro 5100. Die kompletten, technischen Daten der einzelnen Kopfhörer findet ihr auch direkt bei Poly auf den jeweiligen Produktseiten. Vielleicht ist ja eines der neuen Modelle etwas für euch?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.