Pokki Menu: alternatives Windows-Startmenü erhält frischen Anstrich

Im Oktober letzten Jahres berichtete ich hier im Blog von Pokki. Die Software gibt es seit 2011 und sieht sich als alternatives Startmenü für Windows. Mehr noch: man bringt jede Menge Web-Apps mit, die mittels HTML5, CSS3 und JavaScript realisiert sind, sodass sich zu Beispiel Gmail oder Angry Birds wie ein lokales Programm anfühlt. Genaue Infos und eine Beschreibung zum Programm habe ich hier hinterlassen. Nun hat man Pokki wieder aufgebohrt und dem Programm eine bessere Optik gegeben.

overview

Das triste Schwarz weicht einem helleren Anstrich. Ebenfalls hat man die Suche verbessert und einen optionalen Button für die Windows Taskbar realisiert. Auch kann man jetzt Dateien und Ordner direkt aus dem Kontextmenü zum Pokki Menu hinzufügen, sodass schneller Zugriff gewährleistet ist. Sollte noch jemand mehr Screenshots benötigen oder gleich zum Download schreiten wollen – im Blog der Pokki-Macher findet ihr alles.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

8 Kommentare

  1. Ich habe das neulich ausprobiert, fand es aber nicht so nützlich. Wer das Startmenü will, will ja seine Programme sehen, ohne danach suchen zu müssen. Was Pokki alles anzeigt, sieht man dann besser auf der Kachelwiese.

    Man kann aber problemlos Pokki, Classic Shell und andere auf einmal installieren. Dann hat man drei Startknöpfe. Oder fünf. Oder zehn!

  2. Also unter Windows 8, wo es meines Wissens ja kein Startmenue gibt, ist das schon sehr nett. Wer es braucht bzw. nicht drauf verzichten möchte sollte sich das ruhig installieren.

  3. Gaha..startknopfe und katzvideos….so lieben wir 2013

  4. 141 ungelesene Mails ? ^^

  5. Nicht mein Screenshot, ich lese Mails sofort.

  6. Das mit den 141 Mails ist mir auch schon aufgefallen, das wär ja was ^^

  7. @author: So wie ich das verstanden habe kannst du es auch unter Windows7 verwenden, XP bin ich mir jetzt nicht ganz sicher, aber denke auch. Aber am sinnvollsten ist es denke ich unter Windows 8.

  8. @caschy:
    Da sitzt wohl ein Bug, sprich eine fehlerhafte Überprüfung, im Kommentarsystem (siehe Kommentar von „author“, 16.01.2013, 23:36 h)
    😀