Pokémon GO feiert am 27. Februar den Pokémon Day – und Pikachu darf wieder Hütchen tragen

Das Entwicklerteam von Pokémon GO und die Jungs und Mädels der „The Pokémon Company International“ haben sich getroffen und miteinander an einem kleinen Special zum diesjährigen Pokémon Day gewerkelt. Um genau zu sein handelt es sich eher um eine Aktion für die Sammler unter den Trainern, die jede noch so kleine Abweichung an den kleinen Monstern feiern und wirklich jedes davon in ihrem Pokédex registriert wissen müssen. Denn vom 26. Februar, 22 Uhr bis zum 06. März, 22 Uhr kann man wieder einmal ein besonderes Pikachu fangen. Dieses ist zur Feier des Pokémon Day mit einem Party-Hütchen ausgestattet und wird dieses auch nach dem Aktionszeitraum behalten.

Ob Raichu dann auch wieder dieses Hütchen tragen wird, wenn es aus einem solchen Pikachu entwickelt wurde, ist nicht erwähnt. Zumindest klappte dies so bei den Weihnachtsmann-Mützen während der letzten Aktion dieser Art.

(via Pokémon GO Live)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

2 Kommentare

  1. „Das ist die gleiche blöde Malibu-Stacy wie früher!“
    „Aber sie hat einen neuen Hut!“

  2. sehr einfallslos 🙁 anstatt wieder doppelt Bonbons bei jedem Fang zu verteilen oder sonst irgendwas, bekommt der Pikachu einen gestreiften Hut.

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.