PlayStation Now ab 12. Mai auch für PS 3, bald für PS Vita, aber immer noch nicht in Deutschland

PSNow

Mit PlayStation Now bietet Sony eine Spiele-Streaming-Abo auf der PS 4 an mit dem zahlreiche PS 3-Titel gezockt werden können. Jeden Monat kommen neue Games hinzu, so will Sony die Gamer bei der Stange halten. Ab dem 12. Mai wird PlayStation Now nun auch auf der PS 3 verfügbar sein. Zum Start gibt es direkt mehr als 100 Titel, die dann sowohl auf PS 4 als auch auf PS 3 gezockt werden können. In Deutschland ist PlayStation Now weiterhin nicht verfügbar, in den USA werden für ein Drei-Monats-Abo 44,99 Dollar fällig. Ob und wann eine Ausweitung nach Deutschland geplant ist, ist nicht bekannt, dürfte für viele aber wohl auch nicht allzu attraktiv sein. Die PlayStation 3 wird aber nicht die einzige neue Konsole sein, die den Service unterstützt. Sony teilt in den Kommentaren zur Ankündigung auch mit, dass die PS Vita bald an der Reihe sein wird.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. reisfink says:

    „Dürfte für viele auch nicht attraktiv sein“… Wie kann man dies bitte beurteilen?

    Ich kenne viele die diesen service mal ausprobieren würden. Denn wofür immer neue spiele kaufen wenn es auch über streaming geht? Ich fand gaikai damals schon sehr gut und bin schon gespannt auf den service…

  2. Ist das in USA irgendwie mit Playstation Plus gekoppelt? Ansonsten hätte man 2 Dienste, die man regelmäßig bezahlen muss und die einem dafür kostenlose Spiele bieten.

  3. Über eine Vita Unterstützung würde ich mich freuen. Allerdings sind die 5 Titel oben im Bild nicht gerade Werbung für den Dienst.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.