Pixel: Version 6.3 der Uhr-App bringt Schlafenszeit-Funktion und mehr

Im Rahmen des neuen Feature Drops für Pixel-Smartphones hat Google auch die Uhr-App überarbeitet. Zum einen wird euch direkt auffallen, dass die Navigationsleiste nun an den unteren Display-Rand gewandert und nicht mehr oben zu finden ist. Zum anderen werdet ihr feststellen, dass man nicht mehr per Wisch zwischen den Tabs wechseln kann.

Neu ist auch die Funktion für die Schlafenszeit, die iOS-Nutzer ebenfalls in der Uhr-App finden. Dort richtet ihr ein, um welche Zeit ihr regelmäßig zu Bett gehen und aufstehen möchtet. Das Smartphone wird sich dann automatisch stumm stellen und euch an die Schlafenszeit erinnern.

Solltet ihr über ein unterstütztes Pixel-Smartphone verfügen, kann die Version 6.3 der App ab sofort über den Play Store oder APKMirror bezogen werden.

Uhr
Uhr
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. DerEineDa says:

    Seltsamerweise hat meine Uhr App (S10+) gestern ein Update installiert ohne Anstoß von mir, seither geht das Icon nicht mehr und die App hängt gefühlt etwas

  2. Automatische Stummschaltung finde ich gut, gerade für so Dinge wie Mails oder irgendwelche eilmeldungen, die vielleicht nachts reinkommen.

    Die anderen Funktionen werde ich wohl nicht nutzen.

    • zum automatischen Stummschalten nutze ich schon seit Ewigkeiten die Zeitpläne für „Bitte nicht stören“ in den Toneinstellungen….
      Gut, da findet man sowas sicher nicht intuitiv, aber eine echte Neuerung ist das jetzt ja wohl eher nicht, wenn das Feature etwas prominenter platziert wird.

  3. Und jetzt nutzt der neue „Schlafmodus“ seinen eigenen „Nicht stören“-Modus. Dieser lässt sich aber nicht bearbeiten und mit Ausnahmen versehen.
    Wenn jemand, so wie ich, sich schon einen eigenen „Nicht stören“-Modus für die Nacht eingerichtet hatte, hat jetzt möglicherweise zwei unterschiedliche gleichzeitig laufen.
    Welcher davon jetzt Priorität hat weiß ich nicht.
    Google verwirrt einen machmal.

    • manchmal

      • Also das man jetzt das wieder in die Uhrapp verrachtet mit den „Nicht stören“ Modus, bzw zwei Möglichkeiten hat is wieder typisch.

        Zumal „Niccht stören“ über die Schnelleinstellung gut erreichbar ist. Was ich aber bei Xiaomi sehr gut gefällt, ist die Möglichkeit selbst den „nicht stören“ Modus haarklein anpassen kann niccht wie bei Stock Android.

        • Ja richtig. Wieder vers. Möglichkeiten, an vers. Stellen, für die selbe Funktion. Google halt.
          Ich mag Stock Android ziemlich gerne aber manchmal (b.z.w. mittlerweile) dürften sie sich ruhig ein paar Sachen von anderen abgucken 😉

          • Ich hatte Testweise das Google Expirence Rom auf meinem Mi9T. Aber nach 2 Wochen Test dann wieder zur MIUI zurück. Bestes Beispiel der „Nicht stören“ Modus. MIUI erlaubt es z.B Bluemail so einzurichten, das nur ein Postfacch den Modus durchbrecchen kann. Oder eben Anrufe von bestimten Personen signalisiert werden.

  4. Wenn sich jetzt das blöde Handy noch automatisch morgens VOR dem Wecker anschalten würde…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.