Picasso: Frische Optik für den Google Kalender

Kleiner Tipp für alle Nutzer des Google Kalenders im Netz. Die Oberfläche hat sich seit längerer Zeit ja nicht verändert – und wer leichte Design-Tweaks mag, der findet zahlreiche Userstyles und Erweiterungen. Eine dieser Erweiterungen hört auf den Namen Picasso, sie ist zu haben für Chrome, Firefox und Opera. Picasso reißt nun nicht das komplette Design um, stattdessen sind es nur leichte Änderungen, die angenehm auffallen und dem Google Kalender eine frischere Optik spendieren.

Mit Picasso:

Ohne Picasso:

[irp]

Ich habe die Erweiterung selber installiert und empfinde diese schon als wirkliche Verbesserung. Ist natürlich nur sinnvoll, wenn ihr mit dem Google Kalender im Web regelmäßig arbeitet. Wer nur gelegentlich im Google Kalender ist, der wird die Erweiterung kaum brauchen. Schick ist auf jeden Fall die dezente Anpassung des Layouts und der Farben. Picasso ist Open Source und alle Informationen und die Downloadmöglichkeit gibt es hier.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

17 Kommentare

  1. Kann es sein, dass die Screens falsch beschriftet sind Caschy? 😛 der mit Picasso sollte ohne sein

  2. rk hat recht

  3. Jap, ich glaube, du hast die Screenshots vertauscht 😉
    Aber es wird echt mal Zeit, dass Google selber was an der Optik macht..

  4. Stimme meinen Vorrednern zu, oder ich habe Google Calendar immer falsch verwendet 😉

  5. Wird geändert

  6. Hatte mich schon gewundert 😀

  7. Hallo, ich kann die Erweiterung für Opera nicht finden. Bei den Opera Add ons „Keine Suchergebnisse für »Picasso«“. Kann es sein, dass es für Opera noch nichts gibt?

  8. @MrFreakYu: Soll ja angeblich dieses Jahr

  9. Danke, das Teil ist echt hässlich gewesen 😉 !

  10. Sehe da nicht wirklich einen nennenswerten Unterschied zum „normalen“ Kalenderdesign.

  11. Enorme Unterschiede ^^

  12. ich sehe überhaupt keinen Unterschied

  13. Ich wundere mich eher dass Google nicht selbst mal was an der Oberfläche macht … sogar Google Kontakte und Google Keep wurden schon lange auf Material Design umgestellt, und die werden ja wahrscheinlich viel seltener benutzt als Google Kalender.

  14. ich habe es bei mir wieder runter geworfen, da in der Wochenübersicht bei den Terminen der Betreff, Ort usw. größer war und daher abgeschnitten wurde. das war somit eher nicht hilfreich.

  15. @Benjamin Wegerich
    das wohl auch einen guten Grund, Kalender design ist alt, aber bewährt, immer was daran zu ändern schreckt die leute ab.
    Ich würde es eher begrüßen, wenn google mehrere Designs in den Calendar labs zur auswahl stellt.

  16. Philotech says:

    Wem die Unterschiede nicht reichen: Es gibt auch die Erweiterung Clean Google Calendar. Auch die nicht weltbewegend, aber es wird noch mehr drumherum ausgeblendet. Siehe hier: https://chrome.google.com/webstore/detail/clean-google-calendar/magodclodecbbnbdfpmoehfdddkhlfmm

  17. General Failure says:

    „Ink for Google“ ist ganz brauchbar, es versucht (fast) allen Google Diensten ein identisches modernes Design zu geben. Kann auch pro Dienst einzeln aktiviert/deaktiviert werden.
    https://chrome.google.com/webstore/detail/ink-for-google/hmanckoiohnlgdommlcckcflkmllobgj

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.