MaterialFBook ist ein alternativer Facebook-Client für Android

Dem Facebook-Client für Android wird viel nachgesagt. Zum Beispiel, dass er viele Ressourcen aus dem Akku zieht. Beobachtet man dies bei seinem Gerät, so muss man abwägen. Will ich die Annehmlichkeiten, die die App bietet, nicht aufgeben? Oder muss ich den Client gar nicht nutzen, um mit dem Social Network zu interagieren? Alternativen zum Facebook-Client unter Android gibt es einige. Simple Methode: Einfach eine Verknüpfung auf den Startbildschirm legen, der die mobile Seite aufruft. Hier sind viele Funktionen bereits enthalten, um mit der Außenwelt zu kommunizieren.

Weitere Alternativen in Wrapper-Form stellte ich hier im Blog bereits in der Vergangenheit vor (u.a. Hermit oder Swipe). Wrapper fühlen sich wie eine App an, sind letzten Endes aber nur Gerüst für die Facebook-Seite im Web. Manche Wrapper sind mit wenigen Funktionen ausgestattet, andere bieten mehr. Kurz hinweisen möchte ich auf  MaterialFBook, eine Open-Source-Lösung, die ich in den letzten Tagen unter Android mal angeschaut habe.

MaterialFBook bietet fast alles zum Kommunizieren an, was Facebook auch bietet. Man muss auch nicht den Messenger von Facebook (den es ja mittlerweile auch in Lite-Form gibt) nutzen, denn MaterialFBook bringt alles mit. Man hat sogar als Nutzer eine frei konfigurierbare Seitenleiste, die man sich belegen kann. Wer keine Gruppen und Events nutzt, der kann das beispielsweise ausblenden. Ansonsten ist alles machbar, selbst das Justieren der Anzeige von Top Stories hin zu den neusten Geschehnissen.

Wer mag, der kann die Farbe von Facebook-Blau in eine andere ändern, hier stehen diverse Material-Design-Kombinationen zur Verfügung. Wer Angst hat, dass er irgendwelche Benachrichtigungen verpasst:  MaterialFBook ist auch in der Lage, in einstellbaren Intervallen abzufragen, sodass ihr über Benachrichtigungen und eingehende Nachrichten informiert werdet.

MaterialFBook bekommt man als APK-Datei bei F-Droid.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Alexander Mauß says:

    ich nutze Facebook eher selten und hatte mir den Client auf dem Smartphone (Android) nicht installiert, da ich neben der Akkunutzung auch die verlangten Berechtigungen arg übergriffig fand. 🙁
    Dank dieses Blogs bin ich auf Swipe gestoßen und war damit auch recht zufrieden, wobei diese App anscheinend nicht mehr gepflegt wird und – bei mir – automatisch eine skurrile Seite mit dem Begriff „success“ öffnet. Naja, gestern deinstalliert und seit dem nutze ich metal, was für mich bisher auch gut funktioniert…

  2. Das mit Swipe kann ich bestätigen. Ich habe damals die Pro Version gekauft. Letzte Woche wurden sogar Werbevideos eingeblendet.

    Ich werde mich jetzt auch erst auch mal umschauen und den Entwickler Mal fragen, was er da vor hat.

  3. Wieso nicht im Play Store, wie soll es dann Updates geben, muss man dann jedesmal manuell auf die Homepage schauen und immer die neue APK laden?

  4. @Mike – Wenn Du F-Droid installierst, kommen die Updates automatisch. F-Droid funzt ähnlich wie der Playstore, nur halt Open Source.

  5. Horst Koslowski says:

    Ich nutze auch nur noch Materialfbook auf dem Handy/Tablet. Läuft echt gut und tut auch als FB-Messenger halbwegs passable Dienste. Für alle die gerne Autoupdates wollen kann ich nur raten die App über F-Droid (alternativer Appstore) zu ziehen

  6. Mit fdroid bin ich raus

  7. Eine weitere Alternative ist SlimSocial (100 KB), nutze ich schon seit längerer Zeit und bin zufrieden damit.

  8. Johannes says:

    Nutze ebenfalls SlimSocial, nur leider ist es oftmals bei mir der Fall das ich bei einer Mobilfunkverbindung ein „Oops Connection Lost“ bekomme und den Facebook Inhalt nochmals laden muss damit es funktioniert.

  9. @Johannes: habe ich auch schon mehrfach gelesen, bei mir kommt es aber so gut wie nie vor (LTE im T-Mobile Netz)

  10. Hab immer gerne Swipe genutzt. Aber das letzte Update liegt fast ein halbes Jahr zurück und einiges funktioniert nicht mehr so wie es soll.

  11. Moritz Hindlberger says:

    Friendly ist auch ein guter Client aus dem Playstore

  12. Kann euch noch die App Folio ans Herz legen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.