PhotoBooth light für Windows

Wenn man irgendwelche Hoddel an Macs rumfuckeln sieht, dann machen sie zumeist alberne Fotos mit PhotoBooth. Wer die Effekte toll findet – aber keinen überteuerten weißen Freund (jaja, ich weiss, dass es die auch in anderen Farben gibt) sein Eigen nennt, der kann auch jetzt die Adobe Air-Anwendung namens CrazyCam nutzen.

CrazyCam kommt bisher mit 33 Effekten daher, mit denen man sein Webcambild “verschönern” kann.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

2 Kommentare

  1. „Hoddel“ die an ihren „überteuerten“ Macs „rumfuckeln“? Ganz im ernst diese beliebig eingestreuten Apple Flames (die momentan ja sehr en vogue sind) werten für mich ein technisch orientiertes Blog ziemlich ab. Das ist ähnlich wie wenn eine politisch sonst kompetente Webseite bei der Linkspartei plötzlich anfängt von „Kommunisten“ zu faseln die von „Utopia träumen“ usw. usf. Wollte ich nur mal loswerden, andere Leser ärgern sich evtl. auch über sowas.

  2. Das ist nur der Neid des Autors, solch ein Gerät sein Eigen nennen zu dürfen 😉

    Übrigens: der Hoddel bezieht sich auf die Menschen, die noch nie einen Mac gesehen haben, aber sofort doof rumfummeln müssen. Bezog sich also nicht auf die Besitzer – definitiv kein Flame 😉