Philips Hue: Vorbereitendes App-Update tröpfelt rein

hue artikel logoNutzer einer Philips Hue sollten sich nicht wundern, wenn ihnen ein Update unter Android und iOS angeboten wird. Bereits vor einigen Tagen kam für die Hue selber ein Firmware-Update, welches Probleme bereiten kann, sofern man auf Dritt-Birnen setzt. Das jetzt verteilte App-Update hat damit aber nur indirekt zu tun. Man bereitet derzeit den Start der für Frühling angekündigten neuen Philips Hue-App vor. Eine auffällige Neuerung wird ein neues, graues App-Icon und die Umbenennung der App in „Philips Hue generation 1“ sein. Damit ermöglicht man es Nutzern im Apple App Store und im Google Play Store die Auswahl zwischen zwei Philips Hue-Apps: zwischen der grauen Original-App „Philips Hue generation 1“ sowie der neuen Philips Hue-App, die man im Frühling ergänzen wird. Einen ersten Blick in die neue App haben wir euch ja bereits gegeben.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

2 Kommentare

  1. An alle die an der Beta teilgenommen haben: Checkt mal euren für Betabound verwendeten Email Account. Einige Betatester bekommen wohl in den nächsten Wochen ein „gift“ von Philips. 😀

  2. Ich dachte die Probleme wären in diesem Fall mit Dritt-Apps und nicht Dritt-Birnen? Das mit denen is doch schon länger her?!