Philips Hue: Neue Lampen und Leuchten für das Hue-Portfolio vorgestellt

Signify hat in der heutigen IFA-Woche sein Hue-Portfolio wieder um einige neue Leuchten erweitert sowie einige Leuchtmittel überarbeitet.

Aktualisiert wurde da unter anderem die Philips Hue Iris. Die Tischleuchte kann nun stärker heruntergedimmt werden und leuchtet bei weißem Licht zudem heller. Im Zuge des Updates hat man der Hue Iris zudem mit Bluetooth-Funktionalität für den sanften Start ins Hue-Ökosystem ausgestattet. Auch das Stromkabel macht nun etwas her und ist mit einem Textilgewebe umwickelt. In einer limitierten Auflage bietet Signify die Hue Iris zudem in den Metallic-Tönen Kupfer, Rosé, Silber und Gold an. Verfügbar ist die neue Hue Iris ab dem 6. Oktober. Die Standard-Variante gibt es für rund 100 Euro, für die erweiterte Farbauswahl in der Limited Edition müsst ihr 120 Euro blechen.

Filament-Lampen mit ZigBee hat man bereits im Hue-Portfolio. Nun soll es mit der Giant Globe und der Giant Edison zwei weitere Leuchtmittel im Vintage-Stil geben. Die beiden neuen Modelle sollen die Nachfrage nach größeren Leuchtmitteln und weiteren Formen bedienen. Die neuen Filament-Lampen schlagen mit 35 bzw. 40 Euro zu Buche und sind bereits ab dem 29. September erhältlich.

Ebenfalls ein kleines „Upgrade“ gibt es für die Pendelleuchte Hue Ensis. Jene war bislang nur in Weiß verfügbar und gibt nun auch in Schwarz ihren Einstand. An der Unterseite befinden sich wie gehabt dimmbare farbige LEDs, außerdem verbaut man auch farbige LEDs an der Oberseite zur indirekten Beleuchtung. Ebenfalls wie gehabt: der Preis. Für die Hue Ensis Pendelleuchte muss man mit knapp 400 Euro etwas tiefer in die Tasche greifen – aber der eine oder andere Deal kommt bestimmt. Verfügbar ist die Hue Ensis in Schwarz erst ab dem 20. Oktober.

Die Hue White E14 gibt es neben der klassischen Kerzenform nun auch in kompakter Tropfenform. Damit ist sie mit einer Höhe von 7,7 Zentimetern die kleinste Hue-Lampe. Diese lässt sich dimmen, der Farbton ist mit Warmweiß jedoch fix. Ebenfalls mit an Bord ist die Bluetooth-Funktionalität. Kosten soll die kleinste Hue-Lampe rund 20 Euro im Einzelpack oder 30 Euro im Doppelpack. Im Handel startet man hier ab dem 29. September.

Auch für die Philips Hue Kerzenlampen in White Ambiance und White and Color gab es nun das Upgrade mit Bluetooth-Ausstattung. Jenes richtet sich wie eingangs angeschnitten an Einsteiger mit kleineren Setups und ist für Verwender einer Hue Bridge vermutlich obsolet.

Verfügbarkeit und Preise

  • Philips Hue Filament White G125 & ST72 (ab 29. September)
    • G125 EUR 39,99 (UVP)
    • ST72 EUR 34,99 (UVP)
  • Philips Hue Iris Standard Edition (ab 6. Oktober) EUR 99,99 (UVP)
  • Philips Hue Iris Limited Edition (ab 6. Oktober)
    EUR 119,99 (UVP)
  • Philips Hue White and Color Ambiance Ensis Pendelleuchte in Schwarz (ab 20. Oktober)
    EUR 399,99 (UVP)
  • Philips Hue White E14 Tropfenlampe (ab 29. September)
    EUR 19,99 (Einzelpack)/ EUR 29,99 (Doppelpack) (UVP)
  • Philips Hue White Ambiance Kerzenlampe mit Bluetooth (ab 7. September)
    EUR 29,95 (Einzelpack)/ EUR 44,95 (Doppelpack) (UVP)
  • Philips Hue White and Color Ambiance Kerzenlampe mit Bluetooth (ab 7. September)
    EUR 59,95 (Einzelpack)/ EUR 99,95 (Doppelpack) (UVP)

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Also meine Ensis hat auch an der Unterseite die volle Farbpalette zur Verfügung.

  2. Meine Ensis leuchtet auch in allen Farben unten. Und sie hat auch nur 240€ beim Proshop gekostet. (Im Bundle 284€, habe aber Teile davon verkauft.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.