Penny Mobil und ja! mobil: 6-Monats-Paket bald mit 12 GByte Datenvolumen

Penny Mobil und ja! mobil bieten ab dem 12. Dezember 2022 jeweils ihr 6-Monats-Paket mit verdoppeltem Datenvolumen an: 12 statt 6 GByte. Diese Aktion läuft für Neukunden bis inkl. 18. Dezember 2022. Der Preis wird direkt für 6 Monate berechnet und liegt bei 29,99 Euro – pro Monat sind das also rund fünf Euro.

Das Datenplus wird über sechs Datenpässe in Höhe von jeweils 1 GB bereitgestellt, ein Datenpass ist dann jeweils 31 Tage gültig. Nach Verbrauch des Datenpasses bzw. nach Ablauf der 31 Tage richtet sich das Datenvolumen nach dem inkludierten Datenvolumen des Tarifs.

Die Aktion zum 6-Monats-Paket in der Übersicht:

  • 12 GB Datenvolumen (statt 6 GB) für 6 Monate
  • Im LTE-Netz mit max. 25 Mbit/s surfen
  • Telefon- und SMS-Flat in alle deutschen Netze
  • Kosten für 6 Monate: 29,99 Euro
  • Startguthaben in Höhe von 30 Euro

Die Mobilfunktarife von ja! mobil und Penny Mobil werden von der Rewe Group angeboten und von der congstar Services GmbH technisch realisiert. Bei den Mobilfunktarifen der Rewe Group surfen Neukunden standardmäßig mit LTE 25 (d. h. max. 25 Mbit/s im Download).

Transparenz: In diesem Artikel sind Partnerlinks enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Partnerlinks haben keinerlei Einfluss auf unsere Berichterstattung.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Avatar-Foto

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Wir haben den 6-Monats Tarif, für 29,99€ ( 5€ für volles Monat ) seit über einem Jahr für Oma gebucht … sie kommt locker mit 1 GB im Monat klar.
    Gab mit Penny Mobil noch nie Problem, jetzt mit 12 GB ist schon top.

  2. Man zahlt regulär für 1GB pro Monat 3,99 Euro bei Penny mobil. Außer man braucht auch ne Telefon/SMS Flat, dann nen Euro mehr.

    • Übersehe ich da was? Ich finde nur Prepaid Basic für 4,99 €/Monat mit 100 Einheiten. Bei Prepaid Easy mit 3,99 €/Monat sind es sogar 1,99 € für die 100 Einheiten.

      • Hab Prepaid Easy und die 1GB Option. Keine Ahnung was mit Einheiten gemeint ist. Preise für Telefonie und SMS stehen sicher irgendwo. Hab ich lange nicht gebraucht. Das automatische Aufstocken wenn Account unter 5 Euro geht find ich sehr praktisch.

        • Achso jetzt seh ich es. Hab mich mit dem 1 Euro mehr wohl geirrt für ne Flat. Oder es hat sich in den letzten Jahren geändert.

  3. Ich habe mal eine Frage allgemein zu Prepaid. Wenn ich mich noch richtig erinnere, war es so das man sich nicht für längere Zeit mit einer deutschen Prepaid Karte im Ausland aufhalten konnte.
    Ist es heute möglich einen Großteil der Zeit in Österreich zu verbringen und trotzdem keine Probleme zu bekommen?

  4. Was gibt es denn für auflade-Optionen?
    Kann man das automatisch machen lassen OHNE wie bei congstar diesen „sofortüberweisung“- Kram zulassen zu müssen?

    • Man kann sich die Prepaid-Karte z. B. bei Stand unter 5 € oder wenn es für die nächste Abbuchung nicht reicht automatisch mit Wunschbeitrag aufladen lassen. PayPal oder Kreditkarte kann man dafür z. B. nutzen. Lastschrift geht da nicht. Das läuft dann über einen externen Dienstleister Alphacomm. Funktioniert nach etwas fummeliger Einrichtung wunderbar.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.