Peloton Tread: Laufband ab heute in Deutschland zu haben

Peloton bringt sein neues Laufband ab heute auch nach Deutschland. Die Spinning Bikes mit smarter Unterstützung sind hierzulande ja schier vielen Menschen bekannt, nun folgen weitere Produkte. In den USA gab es schon Laufbänder, diese zog man aufgrund von Sicherheitsmängeln zurück – nun folgt das erneuerte Modell inklusive der Expansion in andere Märkte. Das Peloton Tread verfügt über einen 23,8 Zoll großen Bildschirm und auch sind Lautsprecher an Bord. Bis zu 20 Kilometer / Stunde kann gelaufen werden, ein Steigungswinkel bis 12,5 % ist drin. Knapp 2.500 Euro müssen Interessierte für das Laufband in seiner Starter-Ausstattung  bezahlen, da ist dann nicht die Mitgliedschaft für Peloton mit drin, welche u. a. Kurse live und auf Abruf sowie detaillierte Einsichten bietet. Die schlägt monatlich mit 39 Euro zu Buche.

Apple iPhone 13 Pro (128 GB) - Sierrablau
Apple iPhone 13 Pro (128 GB) - Sierrablau
6,1" Super Retina XDR Display mit ProMotion, das alles schneller und flüssiger macht; 12 MP TrueDepth Frontkamera mit Nachtmodus, 4K HDR Aufnahme mit Dolby Vision
1.149,00 EUR
Apple iPhone 13 Pro Max (128 GB) - Silber
Apple iPhone 13 Pro Max (128 GB) - Silber
6,7" Super Retina XDR Display mit ProMotion, das alles schneller und flüssiger macht; 12 MP TrueDepth Frontkamera mit Nachtmodus, 4K HDR Aufnahme mit Dolby Vision
Apple iPhone 13 (128 GB) - Pink
Apple iPhone 13 (128 GB) - Pink
6,1" Super Retina XDR Display; 12 MP TrueDepth Frontkamera mit Nachtmodus, 4K HDR Aufnahme mit Dolby Vision
Apple iPhone 13 Mini (128 GB) - Blau
Apple iPhone 13 Mini (128 GB) - Blau
5,4" Super Retina XDR Display; 12 MP TrueDepth Frontkamera mit Nachtmodus, 4K HDR Aufnahme mit Dolby Vision
798,99 EUR

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Da ist eine Null zu viel.

  2. Da ist immer noch eine zu viel 😉

  3. Nö, ich gehe (auch im Winter) lieber draußen laufen. Kostet keinen Cent, benötigt keinen Platz in der Bude und sorgt für frischen Wind um die Nase. 🙂

  4. Whoa, recht teuer. Da klemme ich mir lieber selber mein iPad vorne dran und spare somit bestimmt 1.500€.

  5. auf das Tread in D haben wir gewartet… haben es letzte Woche getestet, ist top. Wir sind letztes Jahr in Hamburg bei drei verschiedenen Läden gewesen und haben bummelig über 15 Laufbänder von 400 – 4000 Euro angeschaut und teils drauf gelaufen. Viel Müll dabei gewesen.
    Das Tread? Finden wir erheblich besser als fast alle der anderen Laufbänder. Klar, sehr subjektiv, aber ist so.

    Insofern – geht heute die Bestellung für ein Tread und ein Bike+ raus.
    Preis ist relativ. Rollentrainer plus Rad hat auch Geld gekostet, unser Rudergerät und Ellipsentrainer haben auch Geld gekostet. Haben aber halt u.a. nicht ansatzweise „das Gesamtkonzept“ – und das reizt uns.
    Kann gut verstehen, dass das nicht jeden reizt 🙂

    ach so, ich laufe übrigens „draussen“ im Jahr so 5 Marathons und ab und an einen Triathlon, meine Frau läuft ein bißchen weniger.
    Peleton ist jetzt rein zusätzlich bei uns für indoor gerade jetzt in der Herbst/Winterzeit.

  6. Wieder ein Stück Elektroschrott mehr, für dass man die eigenen 4 Wände nicht mehr verlassen muss. Und dann noch zu den unschlagbaren Preisen, wo doch die Natur direkt vor der Haustür liegt und augenschonende Weitblicke bietet. – NEIN Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.