Pebble: App-Update bringt neue Health-Funktionen wie Smart Alarm und Textfeatures für iPhone mit

artikel_pebbletimeroundPebble bleibt seiner Update-Politik treu und veröffentlicht rund einen Monat nach Software-Version 3.11 die neue Version 3.12 für iPhone und Android. Auch dieses Mal bringt das Software-Update Neuerungen für die beliebte Smartwatch mit sich. Vor allem im Bereich Health und Textnachrichten-Versand darf man sich über Neues freuen. Pebble Health, der Gesundheitshub, wurde optisch aufgefrischt und wandert in einen eigenen Tab innerhalb der Pebble-App für iPhone und Android.

Man kann in dieser Sektion nun Statistiken zu Aktivitäten und Schlafdaten einsehen und diese über Tage, Wochen oder Monate vergleichen. Auch Daten wie der Kalorienverbrauch, Schrittdistanz oder Aktivzeiten lassen sich hier anzeigen. Die neue Software erkennt nun auch automatisch längere Spaziergänge oder Läufe und sendet im Anschluss eine Aktivitätszusammenfassung auf die Uhr.

KnMcMhu

Für mich persönlich am interessantesten, ist die neue Smart Alarm-Funktion, die den optimalen Aufwachkorridor im Leichtschlaf am Morgen erkennen und euch automatisch durch Vibrationen auf der Smartwatch aufwecken soll. Dieser liegt in der Regel irgendwo in einem Zeitraum von 30 Minuten vor eurer Alarmzeit, damit ihr frischer aufwacht.

iPhone-Nutzer profitieren von genannten Neuerungen beim Versand von Textnachrichten, die vorher nur Android-Nutzern vorbehalten war. So können iPhone-Nutzer nun eine Textkonversation direkt von der Uhr aus starten. Hierzu stehen vorgefertigte Textbausteine zur Verfügung, die dann an eure zuletzt kontaktierten oder favorisierten Kontakte verschickt werden können.

AtNfCy1

Auch eingehende Anrufe können nun mit einer Text- oder Sprachnachricht beantwortet werden, falls es euch gerade mal nicht passen sollte. Der Haken an der Sache? Das Text-Senden-Feature ist nur für Besitzer einer Pebble Time-Smartwatch machbar. Die Funktion zur Beantwortung eingehender Anrufe hingegen funktioniert mit allen Pebble-Modellen – vorausgesetzt, man ist bei einem kompatiblen Netzanbieter. Welche das sind, nennt man leider bei Pebble nicht.

Den kompletten Changelog könnt ihr auf dem Blog von Pebble nachlesen, das Update der Pebble-App für iPhone und Android steht ab sofort zur Verfügung.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Habe vor paar Tagen gesehen, dass die Time Round aktuell für 179€ zu haben ist. Das finde ich schon deutlich angebrachter als die 300€ die noch im Dezember ausgerufen würden. Andererseits frage ich mich nun, ob schon ein Nachfolger vor der Tür steht. Gibt es Übergewicht Gerüchte / Anzeichen?

  2. Die Fitness- und Schlafüberwachungs-Features finde ich sehr interessant. Gerade bei der Time -Round frage ich mich allerdings, wir ich die Uhr nachts tragen soll, wenn der Akku nur 24h hält :/ habt ihr Erfahrungswerte?

  3. Also die Time Round hat noch nie 300€ in DE gekostet, sie hat offiziell 229,00 € gekostet. Die 300 € waren der Importpreis.

    Und aktuell ist nichts über einen Nachfolger bekannt. Pebble hält sich da sehr bedeckt. Wobei die Time ja jetzt 1 Jahr auf dem Markt ist und ein Nachfolger eigentlich zu erwarten wäre.

    Der Akku der Time hält bei mir locker 2 Tage und ist innerhalb von max. 30 Minuten (eher 25) wieder aufgeladen (eigene Erfahrungswerte).

    Die Uhr zeigt auch an, zu wann die Uhr ausgehen wird und dann kannst du ja entsprechend schnell nachladen (Uhr sagt 19:00 Uhr „Geladen bis heute Nacht“, dann mal schnell an das Ladegerät geschlossen und schon geht es weiter).

  4. Silvio Jutta Rehmosch says:

    Bin total verunsichert, wollte mir schon seit langen eine Pebble Time (Steel) kaufen, da es für diese immer wieder in letzter Zeit sehr gute Angebote (ca. 150 €) gab.

    Überall lese ich immer wieder, dass es ein Leerverkauf sein soll und das Pebble Pleite geht … stimmt das? Hey Caschy, könntet Ihr einmal recherchieren und einen Blog-Report oder dieses mal im Neuland-Podcast ansprechen? Danke

  5. Firetribe says:

    Kann ich mich hier anschließen, ich hab 200€ bezahlt mit 10% Gutschein direkt bei Pebble.
    Ohne Health mit sparsamer Beleuchtungseinstellung hält der Akku locker das ganze Wochenende, also 3 Tage sind auf jeden Fall drin. Hab auch das Gefühl, dass die Laufzeit mittlerweile besser wurde…
    Mit Health kommt man auch locker über die angegebenen 24 Stunden, und wie Fabian sagt, geladen in maximal einer halben Stunde. Da verpasst man nicht viel Schritte 😉

  6. Besucherpete says:

    Wer weiß schon, was passiert, nach dem Stellenabbau bei Pebble kann man sich schon mal fragen, in welchen Schwierigkeiten das Unternehmen tatsächlich steckt. Vielleicht war es dass auch mit Smartwatches aus dem Hause Pebble. Ich selbst finde das Produkt nach wie vor nicht schlecht und warte noch auf ein gutes Angebot für die Time Steel, finde aber auch, dass die Modelle viel vom Reiz der ersten Modelle verloren haben. Für mich war die recht lange Akkulaufzeit immer ein wesentliches Argument, aber auch das ist da nicht mehr der Normalfall.

  7. Da die Uhr in 15-20 min vollständig geladen ist, lade ich sie jeweils beim Duschen etc. Das mach‘ ich ja eigentlich min. alle zwei Tage 😉 und so hatte ich bisher noch kein Problem mit der Akku-Laufzeit. Ich verzichte (noch?!?) auf die Health-Funktion und habe diese komplett ausgeschaltet. Trotzdem trage ich die Uhr nachts im Bett und lasse mich per Vibration wecken. Das geht sehr gut und finde ich weitaus angenehmer als das Bimmeln (oder Radio) des normalen Weckers.

  8. Danke für die Rückmeldungen, werde es vielleicht doch mal probieren 🙂

  9. Hallo zusammen,

    hat jemand es geschafft die Text-Antworten mit einem deutschen Provider zum laufen zu bekommen? Wenn ich das richtig sehe geht es nur mit Verizon und AT&T?!

    Danke!

  10. Wolfgang Denda says:

    Sehr schön, endlich kann man in der Smartphone App die Health Werte vernünftig ablesen.

    @Basti
    Morgens gleich nach dem Aufstehen an den Lader hängen und nach dem Frischmachen wieder anlegen. Oder eine Time Steel kaufen.

  11. Ich hätte gerne eine Synchronisation des Weckers mit dem Smartphone, Uhr JB+ funktioniert nur, wenn ich das Handy mit Display an in der Hand habe.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.