1Password 4 für Windows veröffentlicht

1P4-Win-Favorites

Nach einigen Monaten hat man seitens Agilebits die Arbeiten an 1Password 4 für Windows abgeschlossen. Bei 1Password handelt es sich um einen Passwort-Manager, der auch unter Android, iOS und OS X zu finden ist. Endlich hat man dem Programm eine neue, frische Optik angedeihen lassen, auch unter Windows findet man nun Favoriten, mehrere Safes und WiFi Sync. Insgesamt sind es 374 neue Funktionen, Verbesserungen und Fixes, die in das Programm eingeflossen sind. Auch die Browser-Erweiterung hat einen neuen Anstrich erhalten, diese bekommt ihr für Firefox, Chrome, Safari, Opera und auch den Internet Explorer. 1Password 4 setzt Windows 7 oder Windows 8.x voraus. Käufer von 1Password, die bereits irgendwann 2013 oder 2014 das Programm gekauft haben, bekommen das Programm kostenlos, die Lizenz wird so anerkannt. Alle anderen zahlen als Upgrade-Preis 24,99 Dollar, Neukunden schlagen bei 49,99 Dollar zu – und das 5er-Pack für Familien liegt bei 69,99 Dollar.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

33 Kommentare

  1. Ganz schön viel Schotter legt man hier hin..
    Da bleibe ich doch bei KeePass. Oder gibt es irgendwelche „Killerfeatures“, die 1Password bietet, die mir bei KeePass nur (noch) nicht fehlen?

    Thalon

  2. Ist es inzwischen möglich Daten von Roboform 7 zu importieren?

  3. Immer noch keine deutsche Übersetzung? Beim Mac bekommen sie es doch auch hin….

  4. Ich habe vor Jahren schon einen Haufen Kohle für alle möglichen Lizenzen (Mac, iOS, Windows) hingeblättert. Die 25 Dollar bezahle ich gern. Und die wer-weiß-wieviele-Euros für die kommende Android-Lizenz auch.

  5. Ich warte immer noch vergeblich auf ein Passwort Tool welches als SaaS im Browser läuft. Und zwar mit schöner und intuitiver Benutzeroberfläche. LastPass sagt mir mal so garnicht zu 🙁

  6. @ezod Mir geht es nicht um ein Generator sondern um die Verwaltung z. B. KeePass oder 1Password

  7. @ezod Sieht nach 1998 aus 😀 Also fällt es raus. Werde wohl selber was entwickeln müssen wenn die Zeit es mal zulässt.

  8. @Thalon Keine Ahnung ob Keepass das auch kann, aber: Browser-Extensions und mobile Apps vom gleichen Entwickler (Sicherheit), „unlock on secure desktop„, eine inzw. geniale Windows-Oberfläche und einen absolut schnellen Support (man kann mit denen quasi in realtime über fast alle social channels kommunizieren).
    Und eine sehr schnelle Reaktion auf so etwas wie Heartbleed und co…

  9. Ich liebe Keepass, aber ich konnte keine vernünftige Version mit dropbox-sync für MacOS finden. An 1Password schätze ich, dass es die einzige Lösung ist, die auf MacOS, Windows, iOS und Android gleichermaßen läuft.
    Ok.. die Android-Version ist noch grottig, aber das wird sich ändern.
    Der Preis ist halt eine bittere Pille, aber mit OpenSource habe ich das einfach nicht hinbekommen.
    Gerne wäre ich bei KeeFox/KeePass2 geblieben, aber für MacOS gibt es keine vernünftige Lösung und auch unter IOS sieht es traurig aus.

  10. @Konstantin: Browser-Extensions für Chrome und Firefox gibt es für KeePass auch. Mobile Apps von Drittherstellern (teilweise sogar Open Source, wie KeePass auch) gibt es auch für jede mir bekannte Plattform.

    Das alles for free und im Gegensatz zu 1Password kann ich meinen Keychain abspeichern wo ich will, da im Grunde jeder Storageprovider unterstützt wird.

  11. Joachim Scharrer says:

    Hallo zusammen,
    nehmt Wallet 4M von Subsembly und alles ist gut.
    Seid heute auch für WP 8.1

  12. Kostenloses upgrade gibt es wohl nicht für Education Lizenzen. Obwohl 2013 gekauft, soll ich zahlen 🙁

  13. Thomas St. says:

    @Jakub Education-Lizenzen von letztem Jahr werden (zumindest bei mir) problemlos akzeptiert. Einfach 1Password 4 herunterladen und den alten Key eingeben. Funktioniert obwohl die Prüfung auf der Website anzeigt es muss bezahlt werden.

  14. Ich vermisse immer noch eine Druck Funktion….:(.

  15. @Joachim: Ohne Browser-Plugin? Keine Chance! Ansonsten gerne. Verwende die Banking-App auf allen Plattformen und bin mehr als happy, aber das ein Passwortmanager ohne Browser-Plugin geht gar nicht.

  16. Leider wird Opera nicht unterstützt. Muss ich wohl doch noch weiter bei LastPass bleiben. 🙁

  17. Natürlich wird Opera unterstützt.

    https://agilebits.com/browsers

  18. @Thomas St
    Danke! Hat funktioniert!

  19. @Konstantin
    Danke für die Antwort.
    Secure Desktop unterstützt KeePass auch schon lange:
    http://keepass.info/help/base/security.html#secdesktop

    Die Plugins vom selben Hersteller erhöht die Sicherheit, das ist richtig.
    Perry Nguyen ist allerdings auch nicht unbekannt und für mich ausreichend vertrauenswürdig.
    Die Browser-Extensions verwende ich allerdings auch erst seit Sonntag, zuvor konnte ich mit AutoType alles abdecken, die Reaktion wird aber schon etwas langsam bei den vielen Passwörtern – nicht aber im Web-Plugin.

    Support brauche ich nicht, aber ich verstehe, wenn einem das die Summe Wert ist. Allzuviel ists ja wirklich nicht.
    Ich werde mir ein paar Videos dazu ansehen, aber sicher nicht wechseln. Vll gebe ich aber einmal eine Empfehlung dafür ab.

    Thalon

  20. Welchen Mehrwert bietet 1Password denn gegenüber der Applelösung „Schlüsselbund“ rein für die Passwörter. Lohnt sich das für einen Mac und iPhone Nutzer?

  21. Browser Erweiterungen für Keepass funktionieren nur in Version 2.x, welches das .NET-Framework von Microsoft benötigt. Dadurch opfert man die Multiplattformmöglichkeiten von Keepass, durch eine Abhängigkeit von .NET bzw. Mono. Besser man nutzt bei Keepass die Autotype Möglichkeit per globalem Tastenkürzel Strg+Alt+A, dann erspart man sich das herungefummel mit den Erweiterungen der Browser und des nötigen Plagiat für Keepass2. Zum synchronisieren verwende ich übrigens Bitterkeit (Bt-Sync) welches sicher P2P aufs Smartphone speichert. Dropbox mit Condoleezza Rice ist mir äußerst suspekt.

    • Keepass2 ist genauso Multiplattformfähig wie die klassische Version. Verwende KeePass mit dem 2’er DB-Format unter Windows, iOS und Windows Phone 8 mit Sync über HiDrive. Absolut keine Probleme damit und was an den Browser-Plugins nervig sein soll, weißt vermutlich auch nur du.

  22. meine güte die software sieht ja aus wie aus dem letzten jahrzehnt… ist das inzwischen normalzustand für windows oder wurde das einfach nicht gut umgesetzt?

  23. Das Design der Software sieht eher aus wie eine schlecht geportete Apple Software..von Design Guidelines haben die auch noch nichts gehört… 🙂

  24. Ist es eine Alpha?
    Nein, nein, sowas geht gar nicht – das ist Pfusch! Nicht nur optisch ein Greuel, … die Firefoxerweiterung macht nur bedingt was sie soll. Abhilfe fand ich durch ein Downgrade.

  25. Browser Erweiterung funktioniert nicht. Sonst noch jemand Probleme damit?
    Update auf 4 gemacht und auch Brower Extension aktualisiert ( unter chrome: alte Erweiterung deinstalliert und neue installiert ) Der Button (schlüssel Icon ) der Erweiterung wird in Chrom angezeigt jedoch reagiert der Button weder auf einen links- noch auf einen rechtsklick…Sehr ärgerlich…bekomme es auch nicht repariert..

  26. @René Fischer: ich habe es jedenfalls nicht geschafft keepass2 unter mac-os und linux zum laufen zu bringen, da die installation von mono jeweils probleme machte. aber gut zu wissen, dass es auf den mobilen plattformen anscheinend besser ist. browsererweiterungen bei keepass sind insofern umständlich weil die installation nicht ohne ist – für anfänger. es sind externe elemente von drittentwicklern.

  27. @ Martin
    Ich habe das gleiche Problem mit der Browsererweiterung. Sowohl in Chrome als auch in Firefox kann ich auf das Symbol (Schlüssel) klicken ohne das etwas passiert.

  28. Na toll…am 02.12.2012 gekauft. Hahaha

    Dann kommt eine aktuellere Version wohl doch erst mit nem Mac

  29. Die DLLs haben bei mir nicht in Unterordnern sein dürfen, sondern mussten im Keepass-Root-Programmordner liegen. Andernfalls reagierte auch der Extension-Button nicht.
    Getestet mit Sleipnir (Chrome) und PaleMoon (FF).

  30. @Marco…ja stimmt, mit Firefox habe ich auch das Problem. Habe keine Lösung gefunden…

  31. @Marco…lustig gerade ne idee gehabt und damit lag ich richtig….Ich habe Kaspersky Internet Security installiert. Deaktiviere mal Schuitz und beende die Software. Problem ist die Firewall. Da heißt es jetzt das richtige loch zu bohren. Sockets ist das Stichwort.. Dazu gibt es auch weiter Information bei Agilebits…http://help.agilebits.com/1Password_Windows/helper-not-connected.html

    Da sollte die Lösung zu finden sein…