Parallels 18.1 veröffentlicht, große Ankündigung für Nutzer alter Windows-Versionen

Parallels veröffentlichte heute das neueste Update seiner Virtualisierungssoftware. Parallels Desktop for Mac 18.1 unterstützt macOS Ventura als primäres Betriebssystem vollständig und bietet zahlreiche weitere Verbesserungen, so das Unternehmen. Das neueste Update bietet zudem volle Unterstützung für den M1-Ultra-Chip, sodass Mac-Studio-Nutzer einer Windows-11-VM bis zu 128 GB RAM zuweisen können. Damit hat das System zukünftig noch mehr Leistung zu Verfügung. Das „Parallels Desktop 18.1“-Update behebt auch allgemeine Stabilitäts- und Sicherheitsprobleme und enthält die folgenden Ergänzungen und Verbesserungen für die Standard-, Pro- und Business-Editionen:

Parallels Desktop für Mac Standard Edition?

Verbessertes Erlebnis unter macOS Ventura bei der Verwendung von Windows 11 im Coherence-Modus mit Stage Manager (neue Funktion von macOS 13).

Verbesserte Grafik in Windows 11 für eine Vielzahl von OpenGL 3D-Anwendungen sowie einige Spiele. So etwa bei World of Warships, Eve Online, Optuma, ANSYS Workbench 2021, Micromine, NS-1, BobCad-Cam und ACCA Edificius.

Unterstützung für CentOS Linux Stream 9 (ARM) auf Mac-Computern mit Apple M-Series-Chips

Parallels Desktop für Mac Pro-Ausgabe??

Mit macOS Ventura ist es dem Entwicklungsteam von Parallels gelungen, vollständige Unterstützung für den M1 Ultra-Chip zu liefern, mit der Möglichkeit, einer VM bis zu 128 GB RAM zuzuweisen.

Parallels Desktop für Mac Business-Edition?

Dieses Update vereinfacht den Migrationsprozess von der regulären Pro-Gerät-Lizenz zu einer neuen Pro-Benutzer-Lizenz mit SSO/SAML-Integration.

Ebenfalls wichtig:

Da Microsoft die Treibersignierung für ältere Windows-Betriebssysteme nicht mehr unterstützt, ist es Parallels nicht mehr möglich, die Windows-Betriebssysteme 2000, XP, Vista, 7, 8 und 8.1 zu unterstützen. Außerdem erhalten diese Windows-Versionen keine Wartungs- oder Sicherheitsupdates mehr.  Aus diesem Grund enthalten Parallels Desktop 18.1.0 und Parallels Desktop App Store Edition 1.8.0 die letzte Version der Parallels Tools für ältere Windows-Betriebssysteme (Windows 8.1 und früher). Bestehende Maschinen laufen logischerweise weiter, nur die Parallels Tools werden nicht mehr aktualisiert. Da die Parallels Tools nicht mehr gewartet und aktualisiert werden können, kann es sein, dass einige (oder alle) von ihnen aus verschiedenen Gründen nicht mehr funktionieren, z. B. der Coherence-Modus oder das Sharing.

2022 Apple TV 4K Wi‑Fi + Ethernet mit 128 GB Speicher (3. Generation)
  • Mit der mitgelieferten Siri Remote (3. Generation) mit USB-C kannst du dein Apple TV 4K ganz einfach mit dem Touch-basierten Clickpad...
  • Das Apple TV 4K (WLAN) kommt mit 64 GB Speicher und das Apple TV 4K (WLAN + Ethernet) kommt mit 128 GB Speicher und Thread...

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.