Panic Button: Tabs schnell verstecken

Google Chrome: beim Stöbern durch die beliebten Erweiterungen in der Google Chrome Erweiterungsgalerie bin ich über den Panic Button gestolpert. Eine Erweiterung für all diejenigen, die mal schnell alle geöffneten Tabs verstecken müssen. Wird der Panic Button gedrückt, so werden die Tabs in einem Icon zusammen gefasst (mit Anzahl der Tabs) und die Startseite von Chrome gezeigt.

Im Screenshot seht ihr oben rechts den grünen Button mit der Zahl 4. So wird angezeigt, dass der Panic Button momentan vier Tabs verbirgt. Ein weiterer Klick auf den Panic Button gibt die Tabs wieder frei.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. gibts auch für Firefox

    Ich selbst sehe darin aber nicht so viel sinn.. in der Arbeitsstelle wird sicher der private Internetverkehr mitprotokolliert oder gar geblockt.. und ein Rasendes Herz bei spontanen Gesprächen mit dem eigenen Chef hilft ja auch nicht ganz so viel 🙂 .. und wozu muss man seine Tabs verstecken .. die ehefrau hat sicher so viel Vertrauen dass die da nicht zweifelt und bei der Arbeit gehörts sich ohne nachfrage beim Chef einfach nicht–

    also wozu braucht man so etwas?

  2. Schicke Sache.

    Wobei [Apfel]+[M] auf dem Mac (Für PC kenne ich nur [Windows]+[D] zum Verbergen aller Fenster) noch besser ist, als dass man dem Chef zeigt, dass man überhaupt den Browser offen hat 🙂

  3. RudiRalala says:

    versteh ich wieder mal nicht – wozu soll man Tabs verstecken?

  4. Paradiesstaub says:

    @RudiRalala

    Um es mal wie die Browserhersteller zu formulieren:
    Stell dir vor du surfst gerade auf verschiedenen Internetseiten um deiner Frau ein Geschenk zu kaufen, plötzlich betritt diese den Raum. Da ist doch so ein Panik-Knopf gar nicht so verkehrt 😉

  5. Ja ja, Geschenk für die Frau *prust*

  6. Bringt auch nichts, wenn die Geschenk-für-die-Frau-Seite dann im Ersatz-Tab unter „Am häufigsten besucht“ sichtbar ist 😀

  7. Paradiesstaub says:

    @Philipp

    Dafür gibt es doch den Geschenk-für-die-Frau-kaufen-Seitenmodus.

    PS: Beim Firefox STRG+ALT+P – das sagt schon alles xD

  8. CocaineRodeo says:

    Die Erweiterung hat wohl ein pubertierender Milchbubi geschrieben, der abermals von seiner Mutter beim *Hust Hust* erwischt wurde… 😉

  9. Damals bei dem Spiel Bolo auf dem Atari ST gab es einen „Boss-Button“, der ruckzuck ein beliebiges Bild, z. B. einen aufgeräumten Desktop, anzeigte. 😉

  10. Dirk Schulze says:

    Ein Button der vorher alle laufenden Flash Videos Stumm schaltet(auch HTML% Videos), wäre sinnvoller. es wäre schon merkwürdig wenn im Hintergrund noch ein Stöhnen zu hören ist. xD

  11. @Dirk Schulze: Daumen hoch! Cool – Stöhn – Panic – Butten. Haben will!!! Prust… 🙂 🙂 🙂

  12. iNsuRRecTiON says:

    Hi,

    mal ne ganz andere Frage.

    Gibt es eine Erweiterung für Google Chrome und/oder Firefox mit der man Tabs oder ne Browser Session mit nem Passwort sperren kann?

    Praktisch für öffentliche Computer mit der Portable Edition und wenn man mal kurz vom Rechner weg muss und seine offenen Seiten oder bestimmte Tabs sperren möchte.
    Nen Screenlock oder sowas.. 🙂

    MfG

    iNsuRRecTiON

  13. @iNsuRRecTiON: [Windows]+[L] in Windows. 🙂

  14. Hallo,

    ich sehe den Panic Button eher als „Alles mal schnell aufräumen“ um den Übrblickk bei zig-geöffneten Seiten nicht zu verlieren.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.