Anzeige

OxygenOS 10.0.14 für das OnePlus 7T wird verteilt

OnePlus hat damit begonnen OxygenOS 10.0.14 für das OnePlus 7T in unseren Gefilden zu verteilen. Es handelt sich nur um ein kleines Update, trotzdem ist offenbar Vorsicht bei der Installation geboten. Zumindest klagen im Forum des Herstellers einige Nutzer über Probleme nach dem Aufspielen. Die Kamera-App sei nun instabil und auch beim Messaging gibt es offenbar Bugs.

Ob das eventuell schlichtweg Einzelfälle sind, ist natürlich schwer zu sagen. Für die EU wird dabei die Firmware mit dem exakten Build 10.0.14.HD65BA verteilt. Die globale Version läuft als 10.0.14.HD65AA und die Software für Indien als 10.3.6.HD65AA. Laut OnePlus optimiere das Update den Stromverbrauch und hieve den Android-Sicherheitstatus auf den September 2020.

Außerdem habe man Fehler rund um die Wecker, Messages und einige Third-Party-Apps behoben. Generell sei die Stabilität des Systems verbessert worden. Das Update für das OnePlus 7T sollte nun nach und nach alle Nutzer erreichen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Gestern installiert, bislang keine Auffälligkeiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.