Osram Lightify: Lightify Alexa Skill v2 veröffentlicht

Vielleicht für alle Besitzer der smarten Beleuchtungslösung Osram Lightify interessant: Das Unternehmen hat einen neuen Skill für Amazon Alexa veröffentlicht, der auch die Farbsteuerung unterstützt. Über diesen könnt ihr dann eure Lampen per Sprache fernbedienen. Echo, Echo Dot, Echo Show oder sonstiges Gerät mit Alexa-Anbindung vorausgesetzt. Auf der Seite des Skills beschreibt Osram die Inbetriebnahme. Dürfte kein Hexenwerk sein, ist ja eigentlich nur die Verknüpfung zwischen den Accounts.

Probieren Sie es aus!
=====================
Sobald Sie den Namen des Gerätes oder der Gruppe angelegt haben und Amazon Echo eingeschalten ist, können Sie folgendes zu Alexa sagen:
– Switches oder nicht dimmbare Lichter können Sie z.B. mit „Alexa, schalte das Schlafzimmer ein“
– Die Helligkeit dimmbarer Lichter können Sie z.B. mit „Alexa, dimme das Schlafzimmer“ oder auch „Alexa, stelle die Küche auf 100%“ ändern.

Steuerung
=============
# An- & Ausschalten
Durch einfache Befehle an Amazon Alexa kannst Du Deine Beleuchtung an- und ausschalten:
– „Alexa, schalte meine Lampen im Badezimmer ein“ oder „Alexa, schalte meine Lampen im Badezimmer aus“

# Farben
Steuere Deine vor-eingestellten Farben aus der LIGHTIFY App einfach über Amazon Alexa.
– “Alexa, stelle Schlafzimmer auf Grün”

# Dimmen
Auch das Dimmen der Geräte ist über Alexa zu steuern. Folgende Befehle kannst Du ausführen:

– „Alexa, setzte die Küche auf 50 Prozent“
– „Alexa, erhelle die Küche“
– „Alexa, dimme Küche“
– „Alexa, dimme Küche auf 40 Prozent“
– „Alexa, erhelle die Küche auf 80 Prozent“

(danke felix!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Danke für den Tipp, klappt einwandfrei 😉 Wertet das Lightify System um einiges auf, und kommt jetzt zur dunkleren Jahreszeit genau richtig!

  2. Ich habe für meine Lightify Lampen das Osram Gateway durch eine Philips Hue Bridge ersetzt. Mich hat bei Alexa und dem Alexa Skill genervt, dass ein Befehl wie „Licht an“ von Alexa erst mal in die Amazon Cloud, dann in die Osram Cloud und dann zum Gateway und zur Lampe geht. Bei einer Leuchte mit 6 Lampen dauert es 5 bis 10 Sekunden bis die Leuchte komplett an ist (Lampen gehen nacheinander an). Mit einem Raspberry Pi mit ha-bridge und Hue Bridge reagieren Alexa-Schalt- und Dimmbefehle gefühlt sofort und die Lampen sind in einer Sekunde alle an (gleichzeitig).

  3. ich hab auch 4 Birnen in einer Lampe zu einer Gruppe hinzugefügt. Wenn ich nun sage „zimmer an“ dann gehen 2 von 4 an und erst beim zweiten Versuch gehen die restlichen an. Auch beim Ausschalten sind zwei Versuche notwendig. Überzeugt mich noch nicht …

  4. @ wenkmann:
    Ich habe genau das gleiche Problem: Ich habe mehrere Osram Lightify und auch Osram Switches, die ich gleichzeitig schalten will, aber nur 2 von einer Gruppe schaltet das Lightify Gateway an oder aus.
    Hast Du das Problem mittlerweile gelöst bekommen?
    Weißt Du, ob Osram ein Update plant?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.