Oppo Reno 4 & Reno 4Z: Zwei neue Mittelklasse-Smartphones für Deutschland

Neben dem Reno 4 Pro hat Oppo heute auch noch zwei etwa schwächere Modelle aus dem Hut gezaubert. Zum einen wäre da das dem Pro durchaus etwas ähnliche Reno 4. Zum anderen ist da der Ableger Reno 4 Z, der in der Smartphone-Mittelklasse etwas weiter nach unten rutscht. Als Preise sind bereits jeweils 599 bzw. 379 Euro bestätigt.

Das Reno 4 nutzt den gleichen SoC wie das Reno 4 Pro: Den Qualcomm Snapdragon 765G. Allerdings bietet das AMOLED-Display nur noch 60 statt 90 Hz. RAM und Speicherplatz schrumpfen ebenfalls. Außerdem fehlt bei der Kamera nun die Zoom-Linse und auch der OIS musste das Zeitliche segnen. Immerhin ist weiterhin Schnellaufladung mit 65 Watt und Reverse Charging für den Akku mit 4.020 mAh möglich. Alle weiteren Specs findet ihr auch unten.

Das Reno 7 Z speckt noch weiter ab – beim reduzierten Preis sollte man das ja auch erwarten. Hier steckt nun der MediaTek Dimensity 800 5G im Inneren. Statt eines AMOLED- kommt nun ein LC-Display zum Einsatz. Letzteres bietet aber 120 Hz. Der Akku unterstützt nun nur noch Schnellaufladung mit maximal 18 Watt – Reverse Charging fällt weg.

Die Frontkamera wurde zudem von 32 + 2 auf 16 + 2 Megapixel reduziert. Dafür kommt bei der rückseitigen Kamera sogar eine Makro-Linse dazu. Auch hier findet ihr alle technischen Daten weiter unten, solltet ihr einmal stöbern und vergleichen wollen.

Oppo Reno 4 – Technische Daten

  • Display: 6,4 Zoll, 2.400 x 1.080 Pixel, AMOLED, 60 Hz, Gorilla Glass 3
  • Betriebssystem: Android 10 mit ColorOS 7.2
  • Chip: Qualcomm Snapdragon 765G
  • RAM: 8 GByte LPDDR4X
  • Speicherplatz: 128 GByte (UFS 2.1)
  • Triple-Kamera: 48 (Weitwinkel, f/1.7) + 8 (Ultra-Weitwinkel, f/2.2) + 2 (Tiefensensor f/2.4) MP
  • Dual-Frontkamera: 32 (Weitwinkel, f/2.4) + 2 (Tiefensensor, f/2.4)
  • Akku: 4.020 mAh (65-Watt-Schnellaufladung, Reverse Charging)
  • Schnittstellen: 4G / 5G LTE, GPS, Dual-SIM, USB Typ-C (2.0), 3,5-mm-Audio. Wi-Fi 802.11 ac, Bluetooth 5.1, NFC
  • Besonderheiten: Fingerabdruckscanner unter dem Display, Schutzklasse IP54
  • Farben: Galactic Blue, Space Black
  • Abmessungen/ Gewicht: 159 × 74 × 7,8 mm / 183 g
  •  Lieferumfang: Smartphone, Netzadapter, USB-TypC-Kabel, Headset, Infoheft und Garantiekarte, Schnellstart-Anleitung, SIM-Karten-Nadel und Hülle
  • Preis: 599 Euro

Oppo Reno 4 Z – Technische Daten

  • Display: 6,5 Zoll, 2.400 x 1.080 Pixel, IPS-LCD, 120 Hz, Gorilla Glass 3
  • Betriebssystem: Android 10 mit ColorOS 7.1
  • Chip: MediaTek MT6873V Dimensity 800 5G
  • RAM: 8 GByte LPDDR4X
  • Speicherplatz: 128 GByte (UFS 2.1)
  • Triple-Kamera: 48 (Weitwinkel, f/1.7) + 8 (Ultra-Weitwinkel, f/2.2) + 2 (Tiefensensor f/2.4) + 2 (Makro, f/2.4) MP
  • Dual-Frontkamera: 16 (Weitwinkel, f/2.0) + 2 (Tiefensensor, f/2.4)
  • Akku: 4.020 mAh (18-Watt-Schnellaufladung)
  • Schnittstellen: 4G / 5G LTE, GPS, Dual-SIM, USB Typ-C (2.0), 3,5-mm-Audio. Wi-Fi 802.11 ac, Bluetooth 5.1, NFC
  • Besonderheiten: Fingerabdruckscanner an der Seite, Rückseite aus Polycarbonat
  • Farben: Dew White, Ink Black
  • Abmessungen/ Gewicht: 163,8 × 75,5 × 8,1 mm / 184 g
  •  Lieferumfang: Smartphone, Netzadapter, USB-TypC-Kabel, Headset, Infoheft und Garantiekarte, Schnellstart-Anleitung, SIM-Karten-Nadel und Hülle
  • Preis: 379 Euro

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Wie beim Pro, sehr sportliche Preise.

  2. Ich finde das Handy viel zu teuer verkauft als was es eigentlich kann.

  3. Wow. Ganz schön mutig von OPPO so ein durchschnittliches Gerät zu so einem teuren Preis gerade mal einen Tag nach dem Launch des Mi 10T von Xiaomi zu bringen.
    Würde sagen, da war einfach nicht mehr genug Zeit zu reagieren für OPPO. Xiaomi hat das Ding ziemlich weg rasiert.

  4. Viel Geld für wenig Leistung , wo das X2Pro noch eine gute Leistung fürs Geld geboten hat muss ich hier bei den neuen Geräten sagen das es hier ein Witz ist was OPPO für den Preis liefert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.