Opera Max: Daten sparen nun auch auf dem Android-Tablet

artikel_opera_maxEin Produkt von Opera, das kein Browser ist, ist Opera Max. Die App sorgt dafür, dass weniger mobile Daten verbraucht werden, nicht nur im Browser, sondern eben auch bei Streamingdiensten wie Netflix oder YouTube. Die Verwaltung der von Opera Max optimierten Apps ist laut Opera auf dem Tablet noch einfacher als auf dem Smartphone, so ist das eben, wenn eine größere Fläche zur Verfügung steht. Das Update bringt außer der Unterstützung für Tablets auch Unterstützung für neue Sprachen. Verwenden kann man die Datenspar-App ab Android 4.0, selbst wenn ihr einen Hersteller mit langsameren Android-Updates bevorzugt, solltet Ihr also auf der sicheren Seite sein.

Opera Max – Datenkontrolle
Opera Max – Datenkontrolle
Entwickler: Max apps
Preis: Kostenlos
  • Opera Max – Datenkontrolle Screenshot
  • Opera Max – Datenkontrolle Screenshot
  • Opera Max – Datenkontrolle Screenshot
  • Opera Max – Datenkontrolle Screenshot
  • Opera Max – Datenkontrolle Screenshot
  • Opera Max – Datenkontrolle Screenshot
  • Opera Max – Datenkontrolle Screenshot
  • Opera Max – Datenkontrolle Screenshot
  • Opera Max – Datenkontrolle Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

7 Kommentare

  1. Das Update bringt auch Unterstützung für neue Sprachen?
    Neue Sprachen? Gibt es welche? Oder doch eher Unterstützung für bekannte Sprachen.

    Verwenden kann man die Datenspar-App ab Android 4.0, selbst wenn ihr einen Hersteller mit langsameren Android-Updates bevorzugt.
    Hää? Mit langsameren Andorid-Updates bevorzugen? Ich versteh nur Bahnhof.
    Warum sollte man so etwas bevorzugen?
    Ich lese Saschas Beiträge recht gern, aber diesmal versteh ich es wirklich nicht.

  2. Das ist eine feine Art von Humor: Es soll eine Spitze gegen die Hersteller sein, die selten oder gar nicht die Androidversionen updaten. Caschy tut so, Achtung Ironie, als ob das ein Wunsch des Kunden sei.

  3. Der schaut mal wieder durch den Glasboden der gute

  4. Ist was über Nachteile von Opera Max bekannt? Batterieeinbußen?
    Muss man einzeln einstellen, welche Apps über Opera Max laufen sollen?.

  5. Einfach mal die Kommentare auf der Downloadseite im Store lesen. Soll den Akku leer saugen. Ich nutze es nicht und habe es auch nicht vor, kann daher keine eigenen Erfahrungen berichten.

  6. @bat, Hotti: Ich habe es unter Android 4.1.2 mal genutzt. Es saugte den Akku nicht leer und bringt bei gemischter Nutzung (Webseiten, ab und zu Youtube und co, Whatsapp wird nicht komprimiert) vielleicht 10-20% Ersparnis, maximal. Allerdings nimmt diese immer weiter ab, da immer mehr Inhalte zum Glück verschlüsselt übertragen werden und Opera Max HTTPS nicht bricht.

    Wer wirklich Traffic sparen möchte, sollte Videos einfach im Wlan herunterladen und ansonsten auf Opera Mini setzen. Dieser spart bei mir bis zu 40% im normalen und bis zu 90% (meist so 60-80%) im extremen Modus ein. Das lohnt sich richtig.

  7. Ob der Akku stark belastet wird scheint mir Geräteabhängig zu sein.
    Opera Mini werde ich mir mal ansehen. Bin ja generell schon Wenignutzer.
    Danke für die Info.