Ooigo – Kidsplayer: Kindgerechte Hörspiele und Musik aus Spotify und Apple Music filtern und abspielen

Wer für sich selbst oder vor allem für seine Kinder schon einmal nach Hörspielen oder kindgerechter Musik innerhalb von Spotify und anderen Diensten gesucht hat, der wird sicher auch schon das eine oder andere Mal festgestellt haben, dass nicht alles von den angebotenen Inhalten dann am Ende auch wirklich für den Nachwuchs oder allgemein das sehr junge Publikum geeignet ist.

Die App Ooigo – Kidsplayer will genau hier ansetzen und verspricht eine intuitive, für Kinder schnell erlernbare Oberfläche, verbunden mit der Gewissheit, dass ausschließlich Inhalte für eben jene Zielgruppe in der Übersicht angeboten werden. Damit soll sichergestellt sein, dass ihr im Grunde dem Nachwuchs durchaus auch mal das Smartphone hinlegen könnt, damit dieser selbst auswählen kann, welches Hörspiel oder welches Album er/sie gerade am liebsten hören will und ihr euch keine Rübe machen müsst, dass Johannes Malte Thorben in seinem zarten Alter von fünf Jahren Geschichten über die Metzelorgien aus Zombietistan in die Ohren gespielt bekommt.

Aus genau diesem Grund wird beim ersten Starten der App auch erst einmal ein Profil für den Zuhörer angelegt – hier natürlich sinnvollerweise für euer Kind. Darin legt ihr unter anderem fest, für welche Altersgruppe Inhalte angeboten werden sollen und welche Themengebiete (Abenteuer, Krimi, etc.) sich der Nachwuchs interessiert, damit Ooigo die Inhalte direkt danach filtern kann.

In meinem Fall funktionierte das Filtern bisher sehr zuverlässig, sicherlich gibt es hier und da auch Inhalte, denen die entsprechenden Informationen fehlen und die daher dann von der App ausgeblendet werden. Seinen Zweck erfüllt Ooigo meiner Meinung nach aber sehr gut und die im Kommentarbereich des App Store erwähnten, andauernden Abstürze unter iOS kann ich bisher nicht bestätigen.

Ooigo – Kidsplayer gibt es sowohl für iOS als auch für euren Androiden. Ein Tutorial führt den Benutzer beim Einstieg schnell durch die wichtigsten Funktionen und Menüs. Die App ist komplett kostenlos, was ihr allerdings zwingend benötigt, ist ein Premium-Abo für Spotify – bei der iOS-Version reicht auch ein Abo von Apple Music.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Werd ich mir mal vormerken für meinen kleinen Mann. Köstlich sind die Kommentare mit 1 Stern im Play-Store, einfach nur herrlich wie dumm die Leute sind

    • Um mit deinem kleinen Mann zu spielen brauchst du ne App? 😀

    • Für uns mögen die Koomentare allenfalls köstlich sein, für den Anbieter der App ziehen sie leider das Rating runter. Tragisch, eigentlich. Eine App wird negativ bewertet, weil man nicht 2 Zeilen lesen mag. Vielleicht wollten die Meckerer darum Hörbücher runterladen.

  2. Danke für den Tipp. Das passt. Ich habe gerade mein 6-jähriges Patenkind wegen eines Krankenhausaufenthalts mit einer „TigerBox“ versorgt. Spotify Premium ist in der Familie sowieso vorhanden. Ich werde mir die App gleich einmal installieren. und gucken ob nur Hörspiele von Europa angezeigt werden oder auch welche von anderen Verlagen.

  3. So eine App würde ich mir für Google Music wünschen, oder noch besser, eine kindgerechte App für Sonos, da Sonos selbst ja schon als „Meta-Player“ für die verschiedenen Dienste fungiert. Kennt jemand so etwas?

  4. Ich hatte vor einigen Monaten mal die Version 1.5 der App unter iOS ausprobiert. Zumindest damals war die App faktisch unbenutzbar. Aufgrund der guten Idee und der absolut mieserablen Abbildung von Hörspielen in der Spotify App, gebe ich der App evtl. nochmal eine Chance.

    Edit: Also an der Bedienung der App hat sich auf den ersten Blick nichts geändert im Vergleich zu früheren Versionen. Die Auswahl der Favoriten erscheint weiterhin wilkürlich und der Player startet beim hinscrollen auf Hörspiel-Alben einfach von selber. Was soll das? Ist es wirklich so schwer einfach ein gut organisierbare App für die Hörspielbibliothek von Spotify zu machen? Scheinbar ja. So bringt mir die App zumindest keinen Vorteil zur Organisation meiner Hörspiele über Spotify Playlisten.

  5. Leider nur wenig Musik- hatte neben den Hörspielen gehofft, dass auch die Musik von Spotify „altersgemäß“ angeboten wird. Es erscheint aber nur Musik für Kleinkinder, auch wenn zB das Profil 9-13 Jahre gewählt ist. Die meiste Musik von Spotify darf ein Kind in diesem Alter schon hören und sollte hier nicht mit Benjamin Blümchens Hitparade vorlieb nehmen müssen…

  6. Geht aber auch ganz anders! Im Netz gibt es den KiRaKa (KinderRadioKanal) des WDR, der kindgerechte Inhalte aller Art 24 Stunden am Tag anbietet. Dafür reicht ein Internetzugang. Und alles OHNE Benjamin Blümchen, Bibi Blocksberg und Rolf Zuckowski… Mehr über alle Kinderprogramme der ARD hier:
    http://www.ard.de/home/die-ard/fakten/abc-der-ard/448730/index.html

  7. Gibt es eigentlich einen alternativen Player mit dem ich Spotify nutzen kann? Wenn ich ein Hörbuch höre, zwischendurch aber mal Musik dran mache, merkt sich Spotify nicht, wo ich beim Hörbuch aufgehört habe. Sehr nervig. Würde gerne Hörbücher he noch über externen Player laufen lassen um das Problem zu umgehen. Hatte schon Spotify light daneben installiert aber auch mit so geht da ja nur shuffle 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.