OnePlus TV U1S: Neue Smart-TVs mit HDR10+ vorgestellt

OnePlus hat für den indischen Markt neue Fernsehgeräte in petto: die OnePlus TV U1S. Sie decken laut dem Hersteller 93 % des DCI-P3 Farbraumes ab, lösen mit 4K auf und unterstützen neben HDR10 und HLG auch HDR10+. Man wirbt auch mit HDMI 2.1, was aber etwas irreführend ist. So sind zwar drei HDMI-Anschlüsse integriert, davon einer mit eARC, ALLM, VRR und 4K mit 120 Hz scheinen aber nicht dabei zu sein.

Das wäre angesichts der Verkaufspreise auch überraschend gewesen, denn es handelt sich um Einstiegsmodelle. Dabei gibt es die OnePlus TV U1S mit 50, 55 und 65 Zoll Diagonale. Preislich stehen die Fernseher bei umgerechnet etwa 450 Euro (50 Zoll), 540 (55 Zoll) und 710 Euro (65 Zoll). Es handelt sich um LCD-TVs mit LED-Hintergrundbeleuchtung. OnePlus schreibt den TVs eine Farbgenauigkeit von Delta-E<2 im Bildmodus „Kino“ zu.

Die OnePlus TV U1S bringen Stereo-Lautsprecher mit 30 Watt mit. Sie beherrschen Dolby Audio, nicht aber Dolby Atmos. Da Android TV 10 als Betriebssystem Verwendung findet, sind auch Apps für Amazon Prime Video, Netflix, Spotify und Co. an Bord. Zudem werden der Google Assistant und Chromecast built-in verwendet. 2 GByte RAM und 16 GByte Speicherplatz beherbergen die Fernseher.

Neben den bereits erwähnten HDMI-Ports stehen auch Ethernet, AV (analog), Wi-Fi, zweimal USB und Optical stramm. Mal sehen, ob OnePlus seine Fernsehgeräte irgendwann wie Xiaomi auch nach Deutschland schiebt. Da gab es ja schon einmal Meldungen, bisher ist es jedoch ruhig geblieben.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.