OnePlus Nord Watch: N-Health-App zeigt erstes Bild

Durch die App „N Health“ ist laut einer Meldung auf Twitter ein Bild einer neuen Smartwatch von OnePlus erschienen, welche wohl eine „OnePlus Nord Watch“ werden soll. Wie so viele andere Geräte erinnert das Design erneut an eine Apple Watch – rechteckig, mit abgerundeten Ecken und einem physischen Knopf auf der rechten Geräteseite. Wie groß das Farbdisplay ausfällt, geht aus dem Bild natürlich nicht hervor, genauso wenig wie dessen Auflösung. Benutzerdefinierte Zifferblätter sollen wohl möglich sein. Neben dem Tracken von diversen Aktivitäten ist auch ein Schrittzähler integriert, hinzu kommen ein SpO2-Sensor, zudem Herzfrequenzmessung und Schlafüberwachung. Ob und wann die OnePlus Nord Watch hierzulande überhaupt erscheint, ist unklar. Vorerst wird sicherlich erst einmal Indien damit versorgt.

Transparenz: In diesem Artikel sind Partnerlinks enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Partnerlinks haben keinerlei Einfluss auf unsere Berichterstattung.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Avatar-Foto

Nordlicht, Ehemann und Vater. Technik-verliebt und lebt fürs Bloggen. Außerdem: PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Eigentlich darf sich das Ding ja gar nicht Smart Watch nennen. Smart ist eine Watch doch erst dann wenn man mit ihr telefonieren und sein Smart Home steuern kann (Funktionen vom Smartphone). Alles andere Müsste doch eigentlich Fitness Watch genannt werden. Die „Huawei Watch Fit“ von meiner Freundin hat daher schon den richtigen Namen.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Du hast die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.