OnePlus Nord erhält die OxygenOS Open Beta 4

OnePlus veröffentlicht für sein Mittelklasse-Smartphone, das OnePlus Nord, die Open Beta 4 zur neuesten Version von OxygenOS. Die neue Beta beschafft den Android-Sicherheitspatch aus dem Februar 2021, verbessert die Systemstabilität und korrigiert auch einen Fehler, welcher den Dateimanager abstürzen lassen konnte.

Ansonsten sind allerlei kleinere Fehlerkorrekturen enthalten. Beispielsweise konnte es vorkommen, dass der Sound für das Fast Charging zu laut abgespielt wurde oder im Taschenrechner die Ergebnisse visuell falsch dargestellt worden sind.

Wer bereits an der Open Beta teilnimmt, sollte den neuen Build OTA erhalten. Ansonsten könnt ihr euch überlegen an der Beta teilzunehmen und findet hier entsprechende Informationen und Downloads. Denkt aber daran, dass das keine Option für euren Daily Driver ist, da eben immer noch Fehler in der Software enthalten sind – so wie es eine Beta nun einmal so an sich hat.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. EinFragender says:

    Ist eigentlich mittlerweile das Problem gefixt, das trotz aktiver und funktionierender Internetverbindung die Google-Apps der Meinung sind Offline zu sein?

    • Ethan Thomas says:

      In OOS11 ist das Problem nicht mehr vorhanden. Bis zur letzten OOS10 Build war es allerdings noch vorhanden. Insofern denke ich, dass das Problem behoben ist.

  2. Holger Wachs says:

    Hab die beta seid gestern drauf. Läuft bisher rund nur die Spiegel app läuft nicht mehr.

  3. Toller Flori says:

    Wie kann ich das inzwischen ebenfalls verfügbare Stable OxygenOS 11 über die Open Beta 4 installieren?
    Laut Infos in der Oxygen Updater-App ist dies durch „Full update“ und „advanced mode“ möglich, leider funktioniert das bei mir nicht. DIe Fehlermeldung lautet:
    Lokales Upgrade
    Die Version Ihres ausgewählten Paketes ist niedriger als die des aktuellen Systems. Um Fehler beim Hochfahren zu vermeiden, sind Downgrades nicht zulässig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.