OnePlus Nord 2T: Shop nennt Details

Im April tauchten ein paar Bilder zum neuen OnePlus Nord 2T auf, zudem gab es ein paar erste Spekulationen zur verbauten Hardware. Nun listet die französische Seite von AliExpress das neue Gerät mit sämtlichen bekannten Specs und gibt dort auch einen Platzhalter-Preis von rund 760 bis 820 Euro an. Zu den Spezifikationen zählen hier wohl das bestätigte Laden mit 80 Watt für den 4.500 mAh-Akku, es wird ein 6,43 Zoll großes AMOLED-FHD-Display mit 90 Hz verbaut, das Gerät beherrscht 5G und der interne Speicher fasst 128 GB.

Die Frontkamera des Nord 2T löst mit 32 MP auf und setzt auf einen IMX615 von Sony. Die Hauptkamera besteht aus drei Modulen: einer 50-MP-Hauptkamera (mit OIS), einem 8-MP-Ultraweitwinkelsensor und einem 2-MP-Schwarzweißsensor. Als Betriebssystem wird Android 12 vorinstalliert sein, mitsamt OxygenOS 12.1 als Überzug. Weitere Features, die genannt werden, sind Bluetooth 5.2 und die Möglichkeit zur Entsperrung per Gesichtserkennung.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Habt Ihr Euch beim Preis verschrieben? Was ist das „2T“ denn nun schon wieder? Das 2 5G kostet 370€, das „2T“ soll dann um die 800€ kosten? Das OP9Pro liegt im Shop bei 699.

  2. Jim Panse says:

    Also ich war lange Fan von OneOplus, habe selber noch das OPO, OP3T und OP7TPro. Aber was in den letzten Jahren an Modellen auf den Markt geworfen wird, ist nicht nachvollziehbar. Hier kommt man mittlerweile gar nicht mehr hinterher. Gefühlt kommt alle 2x Monate ein neues Gerät auf den Markt.
    Leider wirkt sich das nicht positiv auf die Marke OnePlus aus.

    greez

  3. Dieses krampfhafte festhalten bei OnePlus von 90Hz in der Mittelklasse verstehe ich langsam nicht mehr. In der ~350€ Klasse gibt es diverse Phones mit 120Hz OLED.

    • Den Unterschied nimmt man mit blossem Auge kaum wahr. Also zwischen 120 und 90Hz. Wichtiger wäre ein LTPO-Bildschirm, der auf 1Hz runtergeregelt werden kann.

    • Den Unterschied nimmt man mit blossem Auge kaum wahr. Also zwischen 120 und 90Hz. Wichtiger wäre ein LTPO-Bildschirm, der auf 1Hz runtergeregelt werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.