Anzeige

OnePlus Health: App für das OnePlus Band veröffentlicht

OnePlus steht vor der Vorstellung des OnePlus Band. Hierbei handelt es sich um ein günstiges Fitness-Armband ähnlich einem Mi Band von Xiaomi. Bestätigt ist es durch OnePlus noch nicht, allerdings angeteasert – und nun steht auch schon eine App im Play Store bereit, die auf die Fitness-Funktionen und das OnePlus Band hinweist.

Der aktuelle Stand der Gerüchte? Start bereits nächste Woche in Indien, diverse Sportarten und der Schlaf sollen sich tracken lassen, zertifiziert nach IP68 gegen Eindringen von Wasser, Akkulaufzeit bis zu 14 Tagen und ein 1,1 Zoll großes Display. Die Überwachung der Herzfrequenz und die SpO2-Blutsättigungsüberwachung sollen zum Leistungsumfang gehören.

Aber: Wir haben in Erfahrung bringen können, dass das OnePlus Band ausschließlich in Indien vertrieben werden soll. Ein Start außerhalb ist, Stand heute, nicht geplant.

Schlimm? Nicht wirklich. Ich berichtete darüber: Das OnePlus Band ist keine ganz große Leistung des Unternehmens, denn  auch wenn man es immer wieder abstreitet, so gehört man doch zum chinesischen Konzern BBK, zu dem auch Vivo, Oppo und weitere gehören – und da betreibt man seit Jahren fleißig Technologieaustausch. Einen Fitnesstracker? Den hat das Unternehmen Oppo bereits seit Mitte 2020 im Angebot.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.