OnePlus 8T wird am 14. Oktober vorgestellt

OnePlus hat bestätigt, dass man das neue Flaggschiff-Smartphone, das OnePlus 8T mit Oxygen OS 11, basierend auf Android 11, am 14. Oktober vorstellen wolle. Die Vorstellung wird man an diesem Tage um 16 Uhr ins Netz streamen. Aus den letzten Berichten: Das flache Display mit 6,55 Zoll soll eine Bildwiederholrate von 120 Hz aufweisen. Die Auflösung soll hierbei Full HD+ betragen, dem bleibt man wohl für die Non-Pro-Reihe weiterhin treu. Im Inneren des OnePlus 8T soll ein Qualcomm Snapdragon 865 oder 865+ werkeln. Erwartet werden Ausstattungen mit 8 GB RAM und 128 GB Speicher sowie 12 GB RAM und 256 GB Speicher. Die Rückseite soll mit 4 Kameras bestückt sein: Hier soll man auf 48 Megapixel beim Hauptsensor setzen und 16 Megapixel für die Weitwinkellinse. Zudem soll auch eine dedizierte 5 Megapixel-Linse für den Makromodus sowie 2 Megapixel als Unterstützung für Porträts bereitstehen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Der Cashy wird bestimmt <1h nach der Präsentation seinen 2-wöchigen Hands-On-Bericht veröffentlichen ;-).

    Habe ich bestimmt schon 100x erwähnt: die Dinger mit 5,5" Display und es wäre byebye Pixel für mich. Oneplus macht für mich das bessere Android. Das paar Pixel-Exklusives sind für mich ziemlich belanglos, seit dem kein unbegrenzter Fotospeicher in Originalqualität mehr dabei ist. Und die selteneren Updates/Upgrades sind mir auch egal. Seit Android 9 passiert für mich da wenig. Nach dem Update auf Android 11 habe ich die neuen Features ja fast mit der Lupe suchen müssen.

    • @zeebee „bessere Android“

      Ja, sechs Updates in zwei Monaten wie beim Nord zeugen von echter Qualität. Trotzdem ist OxygenOS für mich zur Zeit alternativlos gut, vor allem bei den Chinabrands.

  2. Kann man OxygenOS eigentlich immer noch so gut rooten wie früher? Mein 3T hat jetzt LineageOS, aber der Akku macht nicht mehr viel mit. Vermutlich wäre mal etwas neues angebracht…

  3. Überhaupt kein optischer Zoom mehr (nur grottenschlechter digitaler Zoom) ???. Wollte es eigentlich kaufen für meine bessere Hälfte als Geschenk.

  4. Wie sieht es den mit der haltbarkeit der Akkus bei OnePlus aus?
    Bei meinem dritten HTC ist nun nach ~20 Monaten der Akku wieder defekt und alle 2 Jahre über 1000€ für ein neues Handy… ähm Nein…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.