OnePlus 10 Pro erhält OxygenOS C.21

Das OnePlus 10 Pro erhält ein Update auf OxygenOS C.21. Die OTA-Verteilung hat bereits begonnen. In der EU handelt es sich konkret um die Firmware NE2213_11.C.21. Enthalten ist unter anderem der Android-Sicherheits-Patch für den Oktober 2022. Dazu kommen allgemeine Verbesserungen der Stabilität und Performance.

Laut Changelog will OnePlus auch die Akkulaufzeit in einigen Szenarien erhöht haben. Wie immer, so erreicht das Update die Nutzerschaft schrittweise. Der eine wird also etwas länger abwarten müssen, als der andere.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Das ist einfach nur ernüchternd!
    Das System hat noch offensichtliche Fehler und es wird einfach nicht dran gearbeitet. Sicherheits-Patches und „allgemeine Verbesserungen und Optimierungen“… Bin da wirklich enttäuscht. Was mich ganz besonders stört ist mobiles Bezahlen. Als Sparkassen-Kunde kann ich nicht nur die Google Wallet nutzen denn die Sparkasse hat eine eigene App. In der Bedienungsanleitung steht sogar geschrieben, dass man eine Standard-App einstellen kann, oder aber die gerade geöffnete App. Das wurde aber bereits seit Android 12 bzw. OxygenOS12 einfach entfernt?! Wenn ich also mit der Sparkassen-Karte zahlen will, dann muss ich jedes Mal in die NFC Einstellungen und die Sparkassen-App als Standard-Zahlungs-App auswählen. Wenn ich danach die Kreditkarte nutzen möchte, die in der Google Wallet hinterlegt ist, dann muss ich das wieder ändern. Ich habe mir dadurch schon so einige Zahlungen verbockt. Das ist nicht nur ein Fehler, sondern hier fehlt einfach ganz dreist Funktionalität die es laut Handbuch geben soll. (Übringens auch in den BDAs des OnePlus 8 Pro und 9 Pro ebenfalls)… Bug Reports hat OnePlus zu diesem Thema sicherlich tausende. Dennoch mindestens 100 kommen alleine von mir!

    • GooglePayFan says:

      Bei mir gibt es die Option „Standard-App verwenden“ und auswählen kann ich „Immer“ oder „außer wenn eine andere Zahlungs-App geöffnet ist“. Aber es ist noch Android 11, also das letzte richtige OxygenOS, nicht ColorOS.

      Und deswegen ignoriere ich auch seit einem halben Jahr die Updates auf Android 12, und habe seit einem dreiviertel Jahr auch keine Sicherheitsupdates mehr bekommen…

      • bei mir geht seid dem Update auf Android 13 die mobile Zahlung per Handy über Google Wallet gar nicht mehr. und ich hab ein Problem mit Sprachnachrichten da die ersten 7 Sekunden in etwa nicht aufgezeichnet werden.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.