OneDrive Update für Android bringt Durchsuchbarkeit von Dateiinhalten und Text innerhalb von Fotos mit

Kurz notiert: Vor etwas über einer Woche erhielt OneNote für iOS und OneNote für Mac ein Update, bei dem OCR-Texterkennung von Dokumenten eingeführt wurde. Zwar fehlt der Android-Version noch das Update, dafür können nun zumindest über OneDrive bei der Suche Dateiinhalte und Text innerhalb von Fotos miteinbezogen werden. Dies deutet natürlich stark darauf hin, dass die OCR-Funktion für OneNote auch bald auf die Android-Plattform Einzug erhalten wird. Zudem erhielt die OneDrive-App für Android ein kleineres visuelles Update.

(Besten Dank an Matze.B für den Hinweis!)

Microsoft OneDrive
Microsoft OneDrive
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos+

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Avatar

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.