Oculus Quest: Google kündigt Tilt Brush-Unterstützung an

Die neueste Entwicklung aus dem Hause Facebook, respektive Oculus, ist die Oculus Quest. Hierbei handelt es sich um ein Standalone VR-Headset, das mit 6DoF-Technologie und zwei Touch-Controllern noch in diesem Frühjahr ab 399 Dollar zu bekommen sein soll. Zu Beginn werden laut Facebook knapp 50 Titel zum Daddeln angeboten.

Dazu wird auch Tilt Brush von Google gehören, wie Facebook den zukünftigen Besitzern einer Oculus Quest nun mitteilt. Seit etwas über zwei Jahren unterstützt das einst Vive-exklusive VR-Zeichenprogramm auch den Oculus-Kosmos, zukünftig dann also auch das Quest-Headset. In Tilt Brush könnt ihr eurer künstlerischen Ader vollkommen freien Lauf lassen und eure VR-Werke anschließend mit anderen Nutzern teilen. Ich konnte das Ganze seinerzeit mal auf einer Rift ausprobieren und muss schon sagen, dass die Möglichkeiten durchaus beeindruckend sind, wenngleich man sich erst einmal in der VR-Umgebung beim Malen zurechtfinden muss.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.