Oculus: Game Live-Streaming kommt zu Twitch und Oculus baut neue Samsung Gear VR-Brille

Artikel_Samsung Gear VROculus Rift erzeugt bekanntlich eine Menge Lärm und das nun schon einige Zeit. Dabei ist die Virtual Reality-Brille noch nicht einmal erhältlich, sondern erst voraussichtlich irgendwann im ersten Quartal 2016. Dennoch reißt das Interesse im Vorfeld um das mittlerweile zu Facebook gehörende Unternehmen, bzw. das Produkt nicht ab. Nun lassen die Entwickler wieder von sich hören, indem sie kurz und knapp via Twitter ankündigen, dass man mit dem Game Streaming-Portal Twitch gemeinsame Sache machen will, um eben Live Videos von gespielten Games auf der Brille ins Internet zu streamen.

Auf einem eigenen Oculus-Kanal auf Twitch kann man sich auf dem Laufenden halten, über den aktuell auch das laufende Live-Event aus Los Angeles gestreamt wird.

Doch das war nicht die letzte Ankündigung über eine Partnerschaft, die Oculus auf der Entwicklerkonferenz bekannt gab. Das Unternehmen baut nämlich eine neue Gear VR für Samsung.

CPr8XheWsAEt0Eo

Nachdem die erste Brille für 199 Dollar nicht der Kassenschlager war, den Samsung sich vermutlich gewünscht hatte, soll man bei der neuen Gear VR mit einem Preisschild von 99 Dollar den Preis für VR-Fans attraktiver gestalten.

Die neue VR-Brille ist mit dem neuen Samsung Galaxy S6 edge+, Galaxy S6 edge, Galaxy S6 sowie dem Galaxy Note 5 kompatibel. Gegenüber dem Vorgängermodell soll die neue Gear VR zudem 280 Gramm leichter geworden sein und sieht etwas „humaner“ zu tragen aus, allein durch den Verlust des Bügels über den Kopf. Die neue Gear VR made by Oculus soll ab November erhältlich sein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Ich habe so meine Zweifel, daß das Produkt überhaupt irgendwann zu kaufen sein wird, schließlich gibt es den Hype-Train nun schon ein paar Jahre.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.