O2: Kunden können nun auch im EU-Ausland auf 5G zugreifen

Das Mobilfunkunternehmen O2 informiert darüber, dass Kunden (privat und Business) nun auch im europäischen Ausland den Mobilfunkstandard 5G verwenden können – zumindest in ausgewählten Regionen. Dazu gehören: Spanien, Italien, Niederlande, Österreich, Schweiz, Belgien, Polen, Tschechien, Slowakei und Rumänien. Bis zu 500 Mbit/s sollen möglich sein, abhängig von genutztem Gerät, dem Tarif und natürlich der Netzverfügbarkeit. Im Laufe dieses Monats sollen zudem auch die Länder Griechenland und Kroatien zu den unterstützten Ländern für 5G hinzugefügt werden, so O2 weiter. Nach und nach werden weitere folgen. Des Weiteren informiert das Unternehmen auch noch einmal darüber, dass man bis Ende dieses Jahres die Hälfte aller deutschen Haushalte mit 5G versorgt haben möchte, bis 2025 soll der Standard dann auch tatsächlich landesweit verfügbar sein. Aktuell würde O2 knapp 10.000 5G-Antennen befeuern.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Ab 1. Juli müssen Anbieter im Roaming 5G ermöglichen wenn 5G Vertragsbestandteil im Inland ist.

    Kunden der Telekom haben sogar 5G im Ausland wenn der Vertrag in Deutschland ohne 5G ist. (u.a. Freank)

  2. Für Deutschland gibt es hier zumindest eine gute, stets aktuelle Netzabdeckungskarte des o2/Telefonica Netzes.
    Filter für LTE und 5G sind getrennt einstellbar, inkl. Anzeige der Sendemastenstandorte.
    https://ltecoverage.de/

  3. Einzig die Priorisierung (zb. Italien ) ist nicht so wie hier , TIM 1 Stellig, Vodafone ,Iliad und Tre locker 2-3 Stellig Mbit im Speedtest.
    Aber 3G funktioniert in der EU noch spitze.

  4. Moin, grad in Dänemark unterwegs und hier geht Surfen auch schon im 5G Netz

  5. Ich bin gerade aus dem Urlaub aus Mallorca zurückgekehrt. Ich war sehr erstaunt, das ich in Porto Cristo das 5G Netz von Moviestar nutzen konnte. Ich habe einen Vertrag bei Smartmobil (Drillisch).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.