o2 bald mit mobilem Live-Check für unterwegs

o2 hat heute auf der re:publica in Berlin die Alpha-Version des Live-Check für unterwegs vorgestellt. Die App, die auf dem Android-Smartphone und dem iPhone laufen wird, gibt euch später Einblicke in das mobile Netz von o2. Neben der Live-Status Abfrage der umliegenden Basisstationen und den detaillierten Netzabdeckungskarten enthält die App auch einen Speedtest für Uplink-, Downlink- und Ping-Geschwindigkeiten.

O2

Auch via Webbrowser ist der Status seit Februar abrufbar, laut o2 greifen täglich 3000 Menschen auf diesen Dienst zurück. Dass die App ihren Zweck für mehr Transparenz im Netz erfüllt, sieht o2 in Deutschland daran, dass die Zahl der Anfragen zum Thema Netz über die Social Media Kanäle des Unternehmens um rund die Hälfte zurückgegangen ist. Der Live Check, Netzabdeckungskarten und Speed Test werden im Sommer in die„Mein O2“-App für Android und iPhone integriert.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Und nach dem Speedtest auf dem Smartphone ist dann mein Traffic für den Monat verbraucht oder wie^^

  2. O2 gefällt mir Feature-mäßig sehr gut. Da können sich andere Anbieter ne Scheibe Abschneiden. Aber O2 Netz ist hald immer noch ziemlich schlecht, vorallem wenns um mobiles Internet geht.

  3. Ich stimme Flo zu. Vielleicht kann o2 damit ja detaillierte Informationen zum Netz sammeln und es mal wieder an den passenden Stellen ein wenig auf Vordermann bringen.

  4. Christoph B. says:

    Ich fand o2 mal richtig gut… aber in letzter Zeit habe ich immer wieder Probleme. Internet weg. Abends/Nachts kompletter Ausfall, ständig wird rumgebaut/repariert was auch immer. Schrecklich 🙁

  5. Gute Sache und ein Win-Win: Der Kunde bekommt seine Informationen schneller, und O2 spart Supportanfragen. Doof nur, dass man für den Check Traffic verbraucht…noch besser wäre eine Webseite, die anhand des aktuellen Standorts alle relevanten Daten übersichtlich darstellt, ohne zu viel Grafik-Blabla. Den Speed-Test könnte man ja trotzdem anbieten, aber z.B. bei einer 100MB- oder 200MB-Option will ich keinen Traffic dafür verbraten.

  6. Ob die Speedtest Daten wohl priorisiert durchgeleitet werden, um eine höhere Geschwindigkeit zu suggerieren, so wie wohl bei Kabel Deutschland?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.