Nvidia Shield TV: Marshmallow kommt bald

nvidia shield tvNvidia kündigte heute auf der Consumer Electroincs Show (CES) in Las Vegas die baldige Verfügbarkeit von Googles neuestem Android-Betriebssystem „Android 6.0 Marshmallow“ für das Wohnzimmerunterhaltungsgerät Shield TV an. Das Shield Tablet K1 hat das Marshmallow-Update bereits im Dezember erhalten. Eine der größten Neuerungen, die mit Marshmallow auf der Shield TV Einzug halten, ist „Adaptable Storage“. Die Funktion erlaubt es, den internen Speicher von Shield mittels SD-Karte oder USB-Laufwerk (USB-Stick oder externe USB-Festplatte) zu erweitern.

3_shield_atv_controller_tv_homescreen-uk_1443196258_21649484029_o

Android verwaltet dann den externen Speicher wie den eigenen internen. Nvidia optimiert mit dem Marshmallow-Upgrade auch den Startvorgang der Shield TV. Apps und Games, Filme oder Musik lassen sich dadurch schneller, mit noch weniger Klicks starten. Die Systemaktualisierung erlaubt es Shield-Nutzern außerdem, die oberste Reihe der Android-TV-Oberfläche mit Inhaltsempfehlungen anzupassen. Apps, die Inhalte vorschlagen, lassen sich editieren. Außerdem können Apps und Games in der Downloadsektion neu angeordnet werden – oder man kann sie sich in der Reihenfolge anzeigen lassen, in der sie zuletzt verwendet wurden.

Sobald die Aktualisierung eintrudelt, werde ich sicherlich noch etwas dazu schreiben und auf unserer Tipps und Tricks-Seite zur Nvidia Shield festhalten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

10 Kommentare

  1. Hoffe sie fixen da vorher noch einiges, das Shield Tablet K1 leidet sehr unter dem update.

  2. Jau, hattest du mir ja erzählt. Bin gespannt.

  3. Momentan schafft es das normale Ladegerät nichtmal gegen den Battery drain anzuladen, echt gut.

  4. Habe hier den Nexus Player als auch den Shield Tv. Der Nexus Player war mir Android 5.1 eine Katastrophe und erst seit Marshmallow wirklich nutzbar. Hier hat Nvidia bereits mit 5.1 ein sauberes System am laufen (mpeg2 Support, seltenst abstürzende Apps, 24p Support).

    Generell gibt es bei Android TV noch ne menge zu tun!

    @cashys: du hast die Möglichkeit Wallpaper zu ändern unterschlagen (war übrigens auch ein Communitywunsch)

  5. Also mein Launcher wurde bei 5.1 schon aktualisiert: Ich kann umsortieren und HALauncher lässt sich nicht als Standard festlegen…

  6. „Apps, die Inhalte vorschlagen, lassen sich editieren.“

    Das geht doch auch jetzt schon. Jetzt sehe ich in der ersten Reihe nur noch meine „on Deck“-Medien von Plex, vorher waren sie zwischen YouTube- und anderen Vorschlägen verstreut.

  7. Zitat @foeffi: …
    @cashys: du hast die Möglichkeit Wallpaper zu ändern unterschlagen (war übrigens auch ein Communitywunsch) …

    Echt? Das geht? Wenn ja – wie?

  8. Zitat @foeffi:
    … @cashys: du hast die Möglichkeit Wallpaper zu ändern unterschlagen (war übrigens auch ein Communitywunsch) …

    Echt? Das geht? Wenn ja – wie?

  9. @enrico: wurde in einem Nvidia Video erwähnt, wo genau es zu ändern sein wird, wird sich in ein paar Tagen zeigen 😀