NVIDIA SHIELD Tablet und SHIELD Controller geleakt, kommt für 300 Dollar in den Handel

Neulich noch Gerücht, heute schon als Leak bestätigt: die Tablet-Ausgabe der Nvidia Shield – das Nvidia Shield Tablet nebst dem Shield Controller. Das Gerät kommt Ende Juli in den USA für schlappe 299 Dollar auf den Markt und dürfte für Gamer recht interessant sein, die ihren Spielspaß einmal auf ein Tablet portieren wollen.

SHIELD-Leak 

Das Shield Tablet kommt mit einem FullHD-Display daher, welches 8 Zoll groß ist und 1920 x 1200 Pixel bietet. Der Tegra K1-Prozessor verfügt über 192 Cuda Cores, weiterhin sind 2 GB RAM im Shield Tablet verbaut. Weiterhin legt Nvidia dem Tablet ein Stylus bei. Zwei Varianten werden in den Handel kommen, einmal mit 16 GB und einmal mit 32 Gb Kapazität, dieser Speicher kann noch mittels microSD-Karte erweitert werden.

SHIELD-Leak-2SHIELD-Leak-3

Neben Bluetooth 4.0 und WLAN (optional WLAN + LTE) sind zwei Kameras mit jeweils 5 Megapixeln verbaut. Das Gerät wird ab Werk mit Android 4.4.4 ausgeliefert, die bereits erwähnten 299 Dollar Anschaffungspreis gelten für die 16 GB-Variante mit WLAN. 399 Dollar legt der auf den Tisch, der die 32 GB-Ausgabe nebst WLAN und LTE sein Eigen nennen möchte.

SHIELD-Leak-1 SHIELD-Leak-5 SHIELD-Leak-4

Der Controller ist nicht im Lieferumfang enthalten, hier werden weitere 59 Dollar fällig. Laut der geleakten Slides ist das Gerät in den USA ab dem 29. Juli zu haben, wir in Europa müssen uns bis zum 14. August gedulden. Für den ausgerufenen Preis ist das Ganze meiner Meinung kein gar kein so schlechtes Angebot, denn Nvidia wird es sich sicherlich nicht nehmen lassen, einige Features zu verbauen, die man auch schon im Handheld Nvidia Shield vorfand.

Und, was sagt ihr zum Gerät? Kann ich mir gut vorstellen: schön in die Badewanne legen und mit dem Controller zocken…. 😉

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

9 Kommentare

  1. Schon interessant, hab mir jetzt erst das Huawei MediaPad M1 8.0 bestellt zum testen aber das Shield Tab wäre für mich auch eine Lösung.

  2. Ich glaub ich kaufe es

  3. Cool, mit Stylus! Hoffentlich taugt der was.

  4. Fragt sich, was für Spiele kann man mit dem Controller zocken?

  5. „hab mir jetzt erst das Huawei MediaPad M1 8.0 bestellt zum testen“
    Und dann wundern sich hier immer wieder User, wenn Amazon Ihren Account sperrt. Zum „Testen bestellen“, da krieg ich eine dicke Halsschlagader. Entweder man weiß, dass man es will und kauft es oder läßt es sein. Es gibt heutzutage genug Möglichkeiten sich vorab zu informieren, ob das Gerät den Anforderungen etc. entspricht. Ich bestelle auch viel online (inkl. Technik-Kram), habe aber noch nie etwas a) nur zum Testen bestellt und/oder b) etwas zurückgeschickt, weil es nicht dem entsprochen hat, was ich erwartet habe

    Zum Thema:
    Wenn darauf wirklich ein „normales“ Android läuft wäre es bei der verbauten Hardware ein interessantes Gerät. Aber mal ehrlich: ein 8 Zoll-Gerät vor sich auf den Tisch stellen und dann mit dem Controller spielen ist doch irgendwie sinnfrei. Blickwinkel ist doch Mist und das Teil ist unter Umständen weiter weg, als wenn man normal mit dem Tablet zurück und dadurch das Bild dann viel zu klein. Als Tablet OK, zum Zocken per Controller – Unsinn (IMHO). Da nehme ich doch lieber den PC oder die Konsole 🙂

  6. Mit 10″ wäre es interessant gewesen. Schade.