Nun auch Xiaomi: Nach Sony nun weiterer Partner von Light bekanntgegeben

Sony gab bereits vor ein paar Tagen bekannt, eine Partnerschaft mit Light eingegangen zu sein, um zukünftig gemeinsam an der Entwicklung und der Vermarktung von Multi-Bild-Sensorlösungen zu arbeiten. Light steht hinter der L16 Camera – die hat zahlreiche Linsen und nimmt mit einem Schuss recht viele Fotos auf – am Ende wandelt kluge Software das Ganze zu einem großen Foto um. Doch nun springt auch Xiaomi auf diesen Zug auf.

Denn wie Light verkündet, ist man auch mit dem chinesischen Unternehmen Xiaomi eine Partnerschaft eingegangen. Auch Xiaomi zielt dabei darauf ab, gemeinsam mit Light an Multi-Bild-Sensorlösungen zu werkeln, damit vor allem die eigenen Smartphones des Unternehmens in Zukunft mit noch besseren Kameras als zuletzt schon glänzen können. Wir erinnern uns: das gerade erst vorgestellte Xiaomi Mi 9 erhielt jüngst im DxOMark seine ersten Bestnoten. Das soll vermutlich schon bald zum Standard werden, wenn man die aktuellen Bemühungen des Unternehmens mal ein wenig auf sich wirken lässt.

“Light’s computational imaging is forever changing the way our devices see the world, and we look forward to applying our pioneering multi-camera technology and empowering their devices with the imaging solutions of the future.” – Zhu Dan (VP, smartphone division, GM of camera department, Xiaomi)

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.