Nuki erweitert sein Service-Angebot

Nuki hat erst neulich neue Partnerschaften bekannt gegeben, nun möchte man zusätzlich mit mehr Service punkten – und vermutlich auch Geld verdienen. Nach dem Start des Nuki Installations-Services im vergangenen Jahr, ergänzt Nuki das Angebot um eine Garantie-Erweiterung und ein optional verfügbares Service- und Versicherungs-Paket. Für einmalig 24,90 Euro biete die Nuki Guarantee Plus neben einer Verlängerung der Garantie auf drei Jahre einen sofortigen Produkttausch im Garantiefall.

Das heißt: Der Kundendienst schickt sofort ein Ersatzgerät noch bevor die Retoure des defekten Geräts eingegangen und geprüft ist. Dieses Paket kann bis zu 30 Tage ab der erstmaligen Smart Lock Aktivierung gekauft werden. Dieser Service steht allen Nuki-Kunden im Nuki-Webshop zur Verfügung – unabhängig davon, wo das Schloss gekauft wurde. Ihr seht aber – das Ganze ist nur interessant für Neukunden, ein „nachversichern“ ist nicht möglich.

Der Einsatz eines Schlüsseldienstes kann schnell mit mehreren hundert Euro zu Buche schlagen. Darum soll man sich mit dem Nuki Care & Protect-Abo aber nicht sorgen müssen. Teil des Service-Pakets ist eine 24/7-Schlüsseldienst-Versicherung, die für die Kosten aufkommt. Zusätzlich erhalten Abonnenten von Care & Protect Zugang zu einem eigenen Premium-Support-Team und profitieren ebenfalls vom Sofortaustausch eines defekten Produktes. Das Paket kann 30 Tage kostenlos getestet werden und ist monatlich kündbar. Dieser Service kostet 4,90 Euro im Monat. Wobei sich die Frage stellt, warum ich mir als Nuki-Kunde Gedanken um einen Schlüsseldienst machen soll…. 🙂

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Das ist ja super, dass es nun eine Versicherung für den Schlüsseldienst gibt. Dann kann ich mir ja endlich auch ein Nuki holen. 🙂 😀
    Habe das Problem, dass in unserem Schloss nur ein Schlüssel gesteckt werden kann. Somit käme ich von außen nicht mehr mit dem Schlüssel rein. Ein Tausch kommt nicht infrage, da ich mehrere Schlösser tauschen müsste.

    • Die Funktion dafür nennt sich bei einem Zylinder nicht umsonst Not- und Gefahrenfunktion. Auch ohne Nuki ist die Anschaffung eines solchen Zylinders für die Haustür absolut sinnvoll.
      Erstrecht wenn Kinder und/oder Senioren im Haus sind.
      Je nach Schließanlage kann man bei manchen Herstellern auch weitere Schlösser zum Schlüssel ordern.
      Das wäre eine recht sinnvolle Investition.

      • Ist nur nicht mein Schloss…

        • telemarker says:

          ich hab als mieter auch alle schlösser gewechselt. die wenigsten vermieter haben was dagegen, weil man in der regel eine aufwertung vornimmt (mich hat es immer genervt 2 schlüssel für die wohnungstür, 1 briefkasten und 1 für dachboden – nach dem upgrade geht das nun alles mit 1 schlüssel)

    • Die Frage wäre dabei, ob diese Schlüsseldienstversicherung in deinem beschriebenen Beispiel wirklich greifen würde?! Nuki schreibt dazu:
      „Wir empfehlen Nuki jedoch ausschließlich an Türen mit Not- und Gefahren- funktion zu montieren, damit du deine Tür im Bedarfsfall auch weiterhin mit dem Schlüssel öffnen kannst.“
      Da würde ich mich im Ernstfall nicht drauf verlassen wollen ob sie den Schlüsseldienst dann tatsächlich zahlen oder anschließend damit argumentieren „sie haben auf eigenes Risiko gehandelt“ .

  2. gibt es wirklich so viele nutzer, die das teil an einem haupteingang nutzen, ohne alternative möglichkeiten? mir wäre das (so sehr wie ich das smarte leben auch mag) zu riskant. ich nutze ein nuki an einem nebeneingang, wenn der nicht aufgeht ist es aber nicht weiter tragisch. für eine haustür ist mir das teil irgendwie noch zu sehr „bastellösung“ – dann lieber ein integriertes schloss mit touch oder pincode und als „notlösung“ noch der normale schlüssel.
    das nuki ist mir als hauptlösung einfach nicht wertig genug.

    • Über wertig kann man sicher streiten, aber riskant verstehe ich nicht. Mit dem normalen achlüssel kann man ja weiterhin öffnen, man ist ja nicht auf Nuki angewiesen?

    • Mein Nuki hängt am Haupteingang und ich habe da recht wenig Bedenken. Zur Not hat mein Nachbar einen Zweitschlüssel.
      Versagen kann jede Mechanik, ob mit Touch, Pin oder wasauchimmer. Das Risiko ist überschaubar.

    • Und dabei ist es glatt umgekehrt: die meisten integrieren Schlösser mit Pin o.ä. sind eine rein elektrische Lösung. Wenn da die Mechanik oder die Elektrik versagt, wird’s mit dem Schlüsseldienst teuer. Hatte mich gerade neulich noch mit jemand einer Sicherheitsfirma unterhalten, dass es viele Einsätze aus genau solchen Gründen in letzter Zeit gab, die dann richtig teuer wurden. Er rät immer nur zu Lösungen, die auch einen Schlüssel als Rückfallmöglichkeit haben.
      Und wie schon andere hier geschrieben haben: Stromausfall, Akku leer, Mechanik kaputt… Alles egal, der Schlüssel funktioniert weiterhin. Das war einer der Gründe, warum ich mich für Nuki entschieden hatte.

    • Bei mir ist es umgedreht, ich nutze es am Haupteingang, aber hab zur Not noch einen konventionellen Zugang über den Keller. Schlüssel geht für beide Türen.

  3. Mein Nuki ging vor ca. 2 Monaten kaputt. Die App meldete mir einen Fehler und mit einem Klick konnte ich eine vordefinierte E-Mail öffnen und abschicken. Am nächsten Tag hat man mir Postetikett für die Rücksendung geschickt und das Ersatz-Nuki wurde bereits abgeschickt (Schweiz). Also im Prinzip so, wie es hier mit Nuki Guarantee Plus angepriesen wird. Stellt sich die Frage ob der Service beim nächsten Mal ohne diese Versicherung immer noch so toll sein wird…

    • Davon ist wohl auszugehen, wenn man derartige „Services“ einführt: Normaler Service dann nur noch das Notwendigste mit entsprechenden Wartezeiten. Auf diese Weise kann man den Kunden halt stärker an sich binden, mehr Geld verdienen und dem Kunden auch noch ein gutes Gewissen suggerieren: Win-Win!

  4. Einbruchschutz Nord says:

    Ein Schlüsseldienst ist nicht nur für verlorene Schlüssel da. Es kommt häufiger vor als man denkst, dass ein Schließzylinder – oder schlimmer – das Grundschloss kaputt geht und blockiert.

    Zum Vorredner: Das Nuki hindert Dich nicht daran, Deinen Schließzylinder außen mit einem Schlüssel zu schließen.

  5. Mein Nuki ist nun nach knapp über 3 Jahre alt kaputt gegangen.
    Lösung des Supports ich bekäme bei Neubaugebieten die neue längere Garantie dazu, gratis.
    Bringt nur nichts wenn es wieder knapp nach drei Jahren defekt geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.