Nova Launcher 4.0 bringt Material Design und neue Funktionen

Android-Launcher sind die einfachste Möglichkeit, um einem Android-Gerät ein neues Look & Feel zu verpassen. Einer der beliebteren ist Nova Launcher. Dieser wurde nun in Version 4.0 veröffentlicht und bringt nicht nur Material Design mit. Das Material Design ist nun in allen Bereichen verfügbar, bei Einstellungsdialogen, den Icons, den Animationen und auch den mitgelieferten Wallpapern. Abgesehen vom Design gibt es aber auch noch neue Funktionen, die Nova Launcher jetzt beherrscht.

NovaLauncher4

Icons lassen sich nun individuell für Homescreen und App-Drawer gestalten, angepasst werden können Schrift, Größe, etc. Auch kann die maximale Icon-Größe nun auf 150 Prozent gesetzt werden. Neu ist auch, dass man im Drawer nun nach unten wischen kann, um direkt die Suche aufzurufen. Außerdem lassen sich Widgets gruppieren und Nova Launcher unterstützt Android for Work.

Vorraussetzung für die Nutzung des Nova Launcher 4.0 ist Android 4.1 oder neuer. Der Download ist kostenlos und es gibt auch keine In-App-Käufe. In der Beta-Version waren die Neuerungen schon länger verfügbar, jetzt haben sie es auch in die Stable-Version geschafft, viele warteten sicher schon auf das Update.

Nova Launcher
Nova Launcher
Entwickler: TeslaCoil Software
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Getestet und für gut befunden. Ist mit Abstand mein Lieblings Launcher 🙂

  2. Material Design kratzt mich eher weniger, aber auf die Möglichkeit, Icons und Schriftgrößen endlich frei skalieren zu können, habe ich lange gewartet. Gefällt mir extrem gut.

  3. Mein App-Drawer war vorher schwarz, nach dem Update ist er weiß! Finde im Menü den Einstelungspunkt für die Farbe des App-Drawer nicht. Muss der jetzt immer weiß bleibent?

  4. @Nash
    Nova-Einstellungen -> Übersicht -> Hintergrund 😉

  5. Kann es eigentlich sein, daß TeslaCoil mit dem neuen Release den Preis erhöht hat? Ich hatte irgendwie 3 Euro in Erinnerung, habe aber gerade festgestellt, daß der Launcher 5,25 Euro kosten soll.

  6. Das mit den 3 EUR stimmt. War gestern noch so.

  7. @ABDUL

    Danke dir! Aber ich meinte den App-Drawer Button selbst. Also der mit den sechs Punkten. Der ist jetzt weiß, vorher konnte ich ihn schwarz färben.

  8. @Nash
    Ach so, lange auf dem App-Drawer-Button drücken und Bearbeiten auswählen. Links auf das Icon klicken – Und es stehen Dir 2 weitere Icons zur verfügung… bei nicht gefallen, anderes Icon-Pack besorgen! 😉

  9. @ABDUL

    Super danke!

  10. Habe mein Galaxy Tab 4 10.1 heute per OTA auf Lollipop geupdated.
    Nova Launcher ist nicht mit Lollipop lauffähig. Sofortiger Absturz, wenn man in die Config von Nova geht und etwas anwählt.
    Im Netz sind schon seit April Meldungen, das der Nova mit Android 5 nicht kompatibel ist.
    Habe die 4.x versucht und die Prime… beide sind unbrauchbar geworden.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.