Nova Launcher bringt Feature für Icon-Grössenanpassung

Nova LauncherGoogle hat den Entwicklern der Apps im Play Store schon immer die Möglichkeit gegeben, das App-Icon nach Gutdünken zu kreieren – viele Icons reihen sich mittlerweile optisch prima in das Gesamtbild von Android ein, einige tanzen aber in Sachen Größe und Skalierung noch ein wenig aus der Reihe. Nun greift der Nova Launcher, einer der beliebtesten Alternativlauncher, in einer privaten Alpha-Version genau dieses Problem auf und wird das Feature auch bald dem Beta-Channel veröffentlichen: Nova möchte für eine einheitliche Optik auch bei der Icongrösse sorgen.

Um ein konsistentes Erscheinungsbild zu erhalten, sehen Googles Richtlinien in Sachen Material Design so aus, dass es Dimensionen für Icons in Form von Vier- und Rechtecken und Kreisen gibt. Genau an dieser Stelle möchte Tesla Coil Software ansetzen: Eben diese Formen sollen durch den Nova Launcher erkannt und entsprechend den Material-Richtlinien skaliert werden. Neben dem reinen Fokus auf die geometrische Form wird das Icon auch auf die darunterliegende Form ausgerichtet und erwirkt erst so eine optische Integrität, wie sie nach Google-Richtlinien sein sollte.

Tesla Coil Software wird innerhalb der Beta-Phase natürlich auf das Feedback der Tester zurückgreifen, um den genutzten Algorithmus entsprechend zu verfeinern. Die Beta, die bereits in ein oder zwei Wochen erscheinen soll, wird auch bereits mit Support für Animationen und App-Berichtigungen für Android Marshmallow in den Store kommen und ist somit auch für kommende Aufgaben gewappnet.

Nova Launcher
Nova Launcher
Entwickler: TeslaCoil Software
Preis: Kostenlos
  • Nova Launcher Screenshot
  • Nova Launcher Screenshot
  • Nova Launcher Screenshot
  • Nova Launcher Screenshot
  • Nova Launcher Screenshot
  • Nova Launcher Screenshot
  • Nova Launcher Screenshot
  • Nova Launcher Screenshot
  • Nova Launcher Screenshot
  • Nova Launcher Screenshot
(via androidpolice)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Digital Native, der trotzdem gerne das Mittelalter erlebt hätte und chronischer Device-Switcher. Multimediafreak. England-Fan. Freier Autor & Tech Blogger. Hobbyphilosoph. Musik-Enthusiast. Querdenker. Zyniker. Hoffnungsvoller Idealist. Gladbacher Borusse und hauptberuflicher IT-Consultant.

9 Kommentare

  1. i luv the nova launcher!

  2. We do, too! But please don’t tell anyone 😉 !

  3. Gestern auch wieder aufs Huawei Mate S gehauen. Ist einfach das Beste….

  4. Wenn es den Nova Launcher nicht gäbe, wäre ich schon längst ein iPhone-Nutzer. Nova hat mir somit bisher viel Geld gespart!

  5. Huawei Mate 1, OmniROM, Xposed-Framework und Nova. Da kann das alte Mate dann noch locker mithalten.

  6. Finde ich eine spitzenmäßige Idee mit den skalierbaren Icons 🙂

    Hoffentlich leidet darunter aber nicht die Auflösung bzw. Schärfe der Icons wenn diese skaliert werden ?!?

    Es wäre sogar noch genialer wenn Nova die Icons auch direkt vom Farbschema angleichen könnte damit man nicht nur von der Größe ein einheitliches Material Design hätte 🙂

  7. Nova ist seit Jahren ein must-have auf meinen Phones. Wollen wir hoffen das nicht auch hier irgendwann der Besitzer wechselt. QickPic und Cheetah Mobile lässt grüßen.

  8. Na das passt ja. Das Thema ist bei mir grad aktuell.

    Kann mir jemand sagen, ob und wie man mit Nova (Prime) eigene Icons aus der Galerie auswählen kann?

    Gedrückt halten, bearbeiten, auf das Icon klicken, ist klar. Aber ich kann nur aus Eingebaute, Galerie-Apps und Packs auswählen. Beim Line Launcher ging das und ich dachte beim Nova auch. Hatte zumindest mal ne Anleitungen gesehen, wo das auf Bildern zu sehen war. Sah nur nach einer älteren Version aus.

  9. Oh hat sich erledigt. Unter Galerie-Apps ist’s ja. *peinlich ^^