Nokia Lumia: Neues Smartphone ‚Catwalk‘ setzt auf Aluminium

Aus den vermeintlich guten und sicheren Quellen hat The Verge erfahren, dass Nokia an neuen Lumia Phones mit Windows Phone 8 schraubt. Dass man sich nicht auf den Lorbeeren ausruht, die man mit dem Lumia 920 einheimsen konnte, ist dabei wohl klar. Nicht ganz so klar hingegen war, dass die Finnen das Design der Geräte sehr drastisch verändern würden. Genau darauf aber weisen die Quellen hin – Anstelle von Polycarbonat wird Nokia demnach dieses Mal ein Gehäuse aus Aluminium verbauen – zumindest für das neue Flaggschiff-Modell, welches aktuell „Catwalk“ genannt wird.

Nokia-Logo

Man geht  davon aus, dass Nokia wenigstens drei Modelle herausbringen wird in diesem Jahr. Es könnte aber sein, dass dieser Design-Wechsel nur das kommende Flaggschiff betreffen könnte. Man möchte dem iPhone Paroli bieten und das Aluminium-Gehäuse soll Nokia dabei helfen, das Gerät schlanker und leichter werden zu lassen.

Angeblich plant Nokia dabei jedoch nicht, unter der Haube viel zu verändern: unter dem schönen Alu-Mäntelchen schlägt demnach das Lumia 920-Herz. Warten wir aber hier erst einmal ab, ob sich das bestätigt, bevor wir hier alle Pferde scheu machen – eigentlich kann ich mir das nämlich nicht vorstellen. Halten wir also erst einmal fest, dass wir mit wenigstens diesem Flaggschiff namens Catwalk und zwei anderen Lumia Phones rechnen können. Nachdem Nokia letztes Jahr tolle Geräte abgeliefert hat, hoffe ich jetzt einfach mal darauf, dass es nicht nur ein Strohfeuer war und die Jungs ebenso ordentlich nachlegen.

Quelle: The Verge

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Paul Peter says:

    Huch. kocht die Gerüchteküche schon wieder an allen Ecken und Enden. Oder hat der Koch nur gepupst? XD XD

    Richtet doch bitte für Gerüchte-Posts ein neues Label „Aus der Gerüchteküche“ ein.

    Alles schön unkonkret und wird trotzdem im Blog und restlichen Internet breitgetreten…

  2. Nokia wäre sehr gut damit beraten sich mit dem Nachfolger wirklich bis Ende des Jahres Zeit zu lassen.

    Mit einer zu großen Modellflut manövriert man sich als Hersteller sehr schnell ins Abseits. Einer der Punkte weshalb HTC nicht mehr sonderlich erfolgreich ist.

  3. @elknipso:
    Da könntest Du recht haben – manch einer, der viel Geld für ein Lumia in die Hand nahm, könnte sich vera… vorkommen, wenn zu schnell ein neues „innovativstes“ Smartphone gibt… Zumal ja der eine oder anders noch etwas ungehalten darüber ist, kurz nach Kauf eines WP-Gerätes zu erfahren, das es dafür kein WP8 geben wird… (nicht mißverstehen, sowas gibt es überall…
    Gibt genug Baustellen, wo Nokia erstmal aufräumen müßte – teils allein, teils zusammen mit MS

  4. Also ich bin ja eigentlich ein Fan von der Kombination Nokia + Windows Phone, das hat meiner Meinung nach eindeutig die Nase vor Android und iOS, ABER das Lumia 910 ist einfach viel zu groß. Ich wollte mir das zunächst zulegen, aber das passt ja in keine Hosentasche mehr. So einen Bauklotz will ich nicht mit mir herumtragen müssen. Von daher warte ich schon auf etwas „innovatives“ und würde es sehr begrüßen, wenn ein Spitzenmodell in einer kompakten, kleineren Größe angeboten werden würde.

  5. Ein 185g Plastikklotz namens Lumia 920 soll nun ausgerechnet durch Metall schlanker und leichter werden?
    Na gut, vielleicht ist das Gießharz ausgegangen, mit dem man die 920er verfüllte

  6. Was ist eigentlich mit dem neuen Nokia Logo passiert, das es seit geraumer Zeit geben sollte und für das Nokia eine mehrere Hundert Seiten lange Begründung veröffentlichte, so vor gut einem halben Jahr?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.