Nokia: Erstes 5G-Smartphone des Herstellers wird am 19. März 2020 vorgestellt

Am 2. April 2020 sollte der neue Bond-Streifen „Keine Zeit zu sterben“ in Deutschland starten, dessen Release wurde aber jüngst aufgrund des grassierenden Coronavirus auf den Spätherbst dieses Jahres verschoben. Im Film wird natürlich wieder allerhand technisches Spielzeug zu sehen sein, darunter auch ein großes Portfolio von Nokia-Smartphones, da Namensrecht-Inhaber HMD Global als Phone-Partner für den Film eintritt. Neben dem Nokia 7.2 wird da aber vor allem auch ein noch unbekanntes, neues Smartphone des Herstellers präsentiert, bei dem es sich um das erste 5G-Smartphone von Nokia handeln soll. Dieses soll offiziell am 19. März in London neben weiteren neuen Geräten vorgestellt werden. Mehr Infos zum 5G-Nokia liegen bislang leider keine vor, wir halten euch da aber natürlich auf dem Laufenden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. 007 und so: „ HMD Global wird Daniel Craig und Co. im neuen Actionfilm James Bond: Keine Zeit zu sterben mit Smartphones von Nokia ausstatten. Unter an­de­rem wird auch ein neues 5G-Modell zu sehen sein. “

  2. Das hat mich gerade etwas verwundert, weil ich noch nicht die Information hatte, dass Sonys Vertriebsrechte für Bond ausliefen und nun Universal neue Verträge gemacht hat. Dachte kurz, Sony hätte seine Produktlinie nun vollkommen aufgegeben.

  3. Was nützt einem ein Smartphone mit tollen Eckdaten, wenn die Software nicht ausgereift ist? Das Nokia 7.2 (Android One) kam auf den Markt, als Android 10 bereits eingeführt war. Seit dem kämpfen Käufer des 7.2 mit diversen Fehlern: die Batterie entlädt sich, das Smartphone heizt sich auf, es friert ein oder reagiert verzögert. Das Update-Versprechen von Nokia ist auch nicht mehr viel wert. Android One Updates kommen verspätet (das Security Update vom Februar im März), das Major Update lässt sei einem halben Jahr auf sich warten; obowohl es zu den zuletzt eingeführten Geräten der Nokia Android One Serie gehört, haben bereits ältere und günstigere Varianten Updates erhalten. HMD bzw. Nokia würde ich keinem empfehlen: denn die Software ist mangelhaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.