Nokia 6.1 Plus: Update auf Android 10 wird verteilt

Nokia hat bekanntgegeben, dass man begonnen hat, das Update auf Android 10 für das Nokia 6.1 Plus, welches auf Android One basiert, zu verteilen. Wie immer gilt bei OTA-Updates, dass es einige Zeit dauern kann, bis es bei euch ankommt. Auch liegt man mit dem Update gut im Zeitplan, denn Nokia veranschlagte das erste Quartal in 2020, da ist man in der ersten Januar-Woche dann ganz gut dabei und hält dieses Versprechen ein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Wurde das Nokia 6.1 Plus in Deutschland verkauft?

  2. Rune Rebellion says:

    Nie wieder NOKIA! Ich hatte NOKIA nochmal eine Chance gegeben und mir das Flagschiss Nokia 8 gekauft. Damals war Anroid 8 eigentlich schon raus aber das Nokia 8 wurde noch mit 7.1 ausgeliefert. Nunmehr harte Politik, dass für das Nokia 8 bei Android 9 (also zwei Versionen ab Ausgangsversion) schluss sein wird. Seltsamerweise wird aber das Nokia 6 wohl Android 10 erhalten. Deshalb nie wieder Nokia!

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.