Nokia 4.2 kommt für 199 Euro nach Deutschland


Zum Mobile World Congress hat Nokia neue Smartphones für Einsteiger vorgestellt. Das Nokia 4.2 schafft es nun auch nach Deutschland, allerdings nicht so günstig wie man eventuell erwartet hätte. Denn war im Februar noch die Rede von 169 Dollar, wird das Smartphone in Deutschland 199 Euro kosten, wenn es ab dem 13. Mai in den Farben Black und Pink Sand verfügbar ist. Das liegt daran, dass hierzulande nur die Version mit 3 GB RAM und 32 GB Speicher verfügbar ist.

Folgende Ausstattung bietet das Nokia 4.2:

  • Bildschirm 5,71 Zoll, 1.520 x 720 Pixel, LCD, Format 19:9
  • SoC: Qualcomm Snapdragon 439
  • RAM: 3 GByte
  • Speicherplatz 32 GB
  • Betriebssystem Android 9.0 Pie
  • Dual-Haupt-Kamera: 13 (f/2.2) + 2 (f/2.2) Megapixel
  • Frontkamera: 8 Megapixel (f/2.0)
  • Akku 3.000 mAh
  • Schnittstellen: Bluetooth 4.2, 4G LTE, Wi-Fi  802.11 b/g/n. NFC, GPS, microSD, 3,5-mm-Audio, Micro-USB
  • Maße / Gewicht: 148,95 x 71,3 x 8,39 mm / 161 Gramm
  • Besonderheiten: Fingerabdruckscanner an der Rückseite, Button für den Google Assistant, Face Unlock

Wie bei Nokia mittlerweile üblich, ist auch dieses Smartphone eines aus der Android-One-Reihe. Das heißt, man erhält drei Jahre lang Sicherheits-Updates und zwei Jahre System-Updates (Google bietet bei seinen Pixel-Smartphones für beide Updates 3 Jahre). Dadurch kommt das Nokia 4.2 logischerweise auch direkt mit Android 9.0 Pie.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

4 Kommentare

  1. Das Gerät ist ja ganz nett aber die Specs sind zu dem aufgerufenen Preis nicht gerade herausragend im Vergleich zu anderen Android-One-Geräten.

  2. Schlimm, dass dieses Gerät den Namen „Nokia“ trägt… Irgendwie vermisse ich einen echten finnischen Designkracher. Immerhin verstehen die Finnen Design, aber TCL eben nicht und dementsprechend kommen solche langweiligen Geräte raus, die auch technisch meist nicht der Rede wert sind.

  3. So richtig vom Hocker reißt mich das Gerät jetzt nicht…. Und nur weil ein bekannter Name drauf steht heißt das noch lange nichts.

  4. Für 150€ wäre es ein Kauftipp für alle, die ein Alltagshandy brauchen. Für 200€ gibts aber teils bessere Konkurrenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.