No-brainer: das Humble Tom Clancy Bundle

Humble Tom Clancy BundleWoah, schönes Bundle, was derzeit bei Humblebundle.com angeboten wird. Hinter dem Tom Clancy Bundle stecken ein paar richtig schöne Klassiker, die selbst heute noch gut zu unterhalten wissen. Für den Preis eurer Wahl gibt es schon ein paar der beliebten Klassiker. Da wären Rainbow Six, Rainbow Six 3 Gold (Raven Shield / Athena Sword), Splinter Cell Chaos Theory, Ghost Recon und einen meiner Lieblinge Rainbow Six Vegas 1, welcher bei Erscheinen großen Anklang in der Spielegemeinde gefunden hat. Als Bonbon wurde noch die Multiplayer Beta vom kommenden Titel Rainbow Six Siege gepackt, ist aber nur in der Beta-Phase kostenlos spielbar.

Humble Tom Clancy Bundle

Ab ca. 7 Dollar gibt es dann noch Rainbow Six Vegas 2, Splinter Cell Conviction in der Deluxe Edition und Splinter Cell. Später werden dann noch weitere Titel veröffentlicht. Vielleicht werden es ja Ghost Recon Advanced Warefighter 1 und 2? Ab 10 Dollar erhaltet ihr noch Splinter Cell Blacklist sowie Ghost Recon: Future Soldier. Letzterer benötigt jedoch einen spieletauglichen Rechner. Für 75 Dollar erhaltet ihr bei Erscheinen die Vollversion Rainbow Six Siege, T-Shirt sowie einen Rabatt auf 3 Ubisoft Titel im Humble Store. Meiner Meinung nach, ein schönes Bundle und Rainbow Six Vegas ist das Geld schon wert. Wie immer geht ein Teil der Einnahmen an einen guten Zweck oder Stiftung.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

PC- und Windows-Fanboy. Liebt rundenbasierte Strategiespiele, Audio-Apps und Software. Auch auf Twitter zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Wenn man möchte, geht auch der ganze Kaufpreis an wohltätige Zwecke. Kann man selber bestimmen.

  2. Ich habe aus heutiger Sicht -gefühlt- 85% meiner Jugend mit Raven Shield & Athena Sword verbracht -.-.

  3. Wenn man mit Linux unterwegs ist, wird leider aus diesem No-Brainer ein No-Buyer 🙁

  4. …und alles läuft dann auch noch unter Ubisofts Uplay… 🙁

  5. Bezüglich No-Brainer: Das sind alles Uplay-Keys, das sollte gesagt werden.

  6. Für mich auch uninteressant… UPlay tue ich mir genauso wenig an wie Origin (oder wie das nun heißt)… Steam muss reichen.

  7. UPlay, nein danke! Tom Clancy’s Rainbow Six Vegas 2 habe ich mir damals zum Glück bei Amazon.com für $2.49 mal gekauft. Das muss reichen. Ohne Uplay hätte ich mir jetzt das $10 Bundle gekauft… :-/

  8. Lieber Autor,

    es wäre nett, wenn du in Zukunft einen ähnlichen Beitrag schreiben solltest, zu erwähnen, dass das ganze nicht für steam ist, denn so ist dieses Bundle für mich und wie du an den Kommentaren der anderen erkennen kannst für die meisten so ziemlich wertlos. Die wenigsten sind hier auf mehreren Plattformen unterwegs. Die meisten haben nur einen steam account. Es muss ja nicht unbedingt in der Überschrift stehen aber es irgendwo einmal zu erwähnen, ist nicht zuviel verlangt.

  9. Andreas Haswell says:

    @all Sorry, war mir nicht bewusst, dass Uplay bei vielen so in Ungnade gefallen ist. Eure Kritik ist da natürlich berechtigt und ich werde in Zukunft darauf achten und entsprechend darauf hinweisen.

  10. „Die wenigsten sind hier auf mehreren Plattformen unterwegs. Die meisten haben nur einen steam account“

    Du solltest nicht von Dir auf die Mehrheit schließen. Ich kenne keinen einzigen Gamer, der ausschließlich Steam nutzt.

  11. @Timo auch wenn kein Gamer „ausschließlich“ auf steam setzt, die meist genutzte Vertriebsplattform ist aber dennoch steam. In dieser Aussage steckt keine Wertung, ich sage damit nicht, dass steam die beste Plattform ist, es geht lediglich um die meisten Nutzer. Die Kommentare in diesem Post geben mir diesbezüglich Recht.

    Und ich habe nie gesagt, dass ich nur steam nutze, ich habe auch einen origin Account, der wird aber schon seit längerem nicht mehr genutzt. Steam ist nun mal was PC Games angeht Konkurrenzlos.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.