Nintendo Switch Pro wurde zwischenzeitlich bereits bei Amazon gelistet

Die Hinweise auf die Ankündigung einer Nintendo Switch Pro verdichten sich zunehmend. So listete nun sogar schon Amazon Mexiko besagte Konsole von Nintendo zeitweise in seinem Produktangebot. Mittlerweile wurde das Listing jedoch wieder entfernt.

Es handelte sich zudem nur um einen Platzhalter ohne weitere Informationen zur angeblichen Neuauflage der Spielekonsole. In der Vergangenheit kam es jedoch schon des Öfteren vor, dass Amazon Mexiko versehentlich zu früh Produkte vor der Vorstellung listete.

 

Aktuellen Informationen zufolge könnte die Nintendo Switch Pro im Herbst 2021 erscheinen und im Juni 2021 kurz vor der E3 offiziell vorgestellt werden. Sie soll wohl das aktuelle Switch-Modell ersetzen. Die Nintendo Switch Lite werde aber weiterhin als Alternative am Markt bleiben.

Nachgesagt werden der Nintendo Switch Pro, wenn sie denn wirklich so heißen sollte, ein OLED-Bildschirm von Samsung Display mit 7 Zoll Diagonale und ein verbesserter SoC von Nvidia, welcher auch die Ausgabe eines 4K-Signals sowie DLSS (Deep Learning Super Sampling) ermöglichen solle.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Eine „Switch Pro“ wird definitiv kein OLED und erst recht kein 4K und DLSS bekommen.
    Eine Switch Pro wird bestenfalls mehr Speicher (z.B. 128GB), ein nochmals etwas helleres Display und mehr Akkulaufzeit bekommen. Selbst der SoC wird mit hoher Wahrscheinlichkeit genau der gleiche sein.

    • „Definitiv“, „Bestenfalls“, „Hohe Wahrscheinlichkeit“. Bauchgefühl oder gibt es dafür Quellen?

      • Quelle: Trust me, Dude!

        • Joa, also, aktuell sind alles Gerüchte. Soweit klar. Von daher kannst du recht haben, aber auch falsch liegen. Die OLED Gerüchte kommen von einer OLED Firma selbts, die dies in einer Gesellschafterversammung fürs Quartalsajahr ausgesagt hat.

          Der aktuelle SoC kann übrigens auch schon 4K Upscaling von 720p Content, es ist nämlich der gleich, der im Nvidia Shield TV werkelt, der das schon länger kann. Allerdings könnte auch ein neuer SoC her, da Nvidia den aktuellen so gerüchteweise nicht mehr herstellen wird. Somit wäre die Möglichkeit für DLSS gegeben. Viel Wahrscheinlicher ist es jedoch, dass im Handheld-Modus genau gar nichts passieren wird außer einem Chip mit abermals geringerem Verbrauch.

          Im Code von Nintendo auch allerdings ein neues Dock gefunden worden, welches selbst einen Chip und damit Firmware-Updates erhält. Hier könnte DLSS eine Rolle spielen. So dass dieses nur im Docking-Mode vorhanden wäre. Klingt auch durchaus plauibler, weil KI-Upscaling live im Game von dem selben SoC die auch die Games befeuert halte ich tatsächlich ebenfalls für unsinn. Im Dock hingegen könnte der Chip nur diese eine Aufgabe haben. Upscaling auf bis zu 4K (sieht natürlich immer noch nicht so gut aus wie Natives … außer natürlich es käme DLSS 2.0 ins Spiel aber das wird es vermutlich eher nicht.

          Und klar, alle diese Gerüchte können falsch sein, jedoch gibt es für vieles davon aus deutlich seriöseren Quellen als:

          „Trust me, Dude!
          — SteveF

          😉

          • Nicht sicher, ob das jetzt ironisch war oder du meinen Sarkasmus nicht erkannt hast. Bezog sich jedenfalls auf den witzigen Kommentar von @Jack68 . „Trust me, Dude!“ kenne ich als klassisches Meme.
            Anyway deine Punkte stehen 2 Posts weiter unten und dort auch objektiver als im Firstpost. Danke daher auch nochmal für die ausführliche Variante. Ich denke, wer hier Interesse am Thema hat und dieses verfolgt, kennt die Infos auch bereits (ich zumindest). Es soll ja gerüchteweise heute noch ein Nintendo Direct zum Thema kommen, freue mich jedenfalls sehr.
            PS: Ich bin mit allem zufrieden, solang ein Redesign kommt – komplett schwarz! 😉

            • Ich muss ehrlich gestehen, dass ich gestern Abend vermutlich zu Müde war, um den Sarkasmus zu verstehen und ich auch irgendwie gedacht habe, dass du derjenige bist, aus dem original Kommentar oben :’D Sorry! Es gibt wohl Uhrzeiten an denen man keine Kommentar mehr schreiben sollte 😉

  2. Nintendo muss sogar einen neuen SoC verbauen, denn der alte Tegra X1 wird seitens Nvidia eingestellt. Aufgrund dessen kann man auch sehr stark von 4k ausgehen. Denn die Nachfolger dieses SoCs könnten die Spiele ohne Probleme in 4k ausgeben.

    • Dazu der Samsung-OLED-FauxPas von Abramson und wir nähern uns doch langsam. Ich hoffe aber insgeheim noch auf ein moderneres Design 🙂

  3. Angeblich soll morgen eine Direct zu dem Thema angekündigt werden

  4. JahJah192 says:

    Oled 720p, diese aber dann auch tatsächlich durchweg mal liefern im Handheld. Zeitgemäße Displayränder und gut is. Mehr müssen se ja gar ned bringen. Mehr als 720p Handheld wäre unklug, liefern andere Handheld PCs auch nicht wirklich.

    Hoffentlich ist an den Gerüchten endlich mal was dran.

  5. Vorstellung soll morgen Do sein. Bin sehr gespannt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.